Essen

Essen: „Wir beobachten mit Sorge die zunehmende Gewalt“ – DAS wollen Grüne und CDU jetzt in Altenessen unternehmen

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Beschreibung anzeigen

Essen. In Essen wächst die Unsicherheit immer mehr. Entwickelt sich der Stadtteil Altenessen immer mehr zu einem unkontrollierbaren Problembezirk?

Nach einer gewaltsamen Attacke von drei Männern aus Essen, die am 17. April zwei Mitarbeiter des Ordnungsamts angegriffen haben (>>>hier mehr dazu), beziehen nun die Grünen und die CDU Stellung zu der problematischen Lage in Altenessen.

Essen: "Wir beobachten mit Sorge die zunehmende Gewalt“- CDU und Grüne sehen mit Sorge nach Altenessen

In einer Pressemitteilung beziehen sich die beiden Parteien auf die Tumulte und Bedrohung des Ordnungspersonals, die vor Kurzem in Altenessen stattgefunden haben. Von der ordnungspolitischen Sprecherin der grünen Ratsfraktion, Elke Zeeb, heißt es zu dem ersten Thema: „Wir beobachten mit Sorge die zunehmende Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber staatlichen und städtischen Ordnungskräften. Hier müssen wir dringend gegensteuern.“

--------------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

--------------------------------------------------------------

Trotz der besorgniserregenden Ereignisse sprechen die Zahlen der Kriminaldelikte nicht für eine Verschlimmerung der Lage. Sich darauf berufend, heißt es vom Vorstandssprecher der Essener Grünen, Markus Ausetz: „Es gibt aber auch gute Nachrichten: Die Essener Kriminalitätsstatistik zeigt eine positive Tendenz. Jedoch darf die Verschlechterung des subjektiven Sicherheitsgefühls nicht ignoriert werden.“ Er spricht sich dafür aus, dort konsequent durchzugreifen, „wo die Regeln eines geordneten Miteinander missachtet“ werden.

Die CDU-Fraktion Essen ergänzt die Stellungnahme der Grünen. Luca Ducree, Ordnungspolitischer-Sprecher, betont, wie wichtig eine personelle, aber auch technische Ausrüstung der Polizei und Justiz sei. Diese soll im Bedarfsfall verbessert werden. Städtische Ordnungskräfte könnten dafür beispielsweise mit Bodycams ausgestattet werden.

--------------------------------------------------------------

Mehr Themen zu Essen:

Essen: Hubschrauber kreist über Altenessen – Großeinsatz für die Feuerwehr mitten in der Nacht

Essen: Doc Caro kritisiert Kampagne #allesdichtmachen – „eine Schmerzgrenze überschritten“

Essen: Vorsicht, wenn dieser Mann bei dir klingelt – mach bloß niemals die Tür auf

Essen: Brand in Rüttenscheid! Wichtige Verkehrsachse musste gesperrt werden

--------------------------------------------------------------

Ein weiterer Punkt, auf den die Gestaltungskoalition bauen will, sind die Präsenz der Polizei vor Ort und eine schnelle Erreichbarkeit für die Bürgerinnen und Bürger. Dazu heißt es: „Die mobile Polizeiwache der Essener Polizei ist hierfür ein guter Anfang, um in der ganzen Stadt präsent zu sein.“

Besonders wichtig ist beiden Parteien, dass problematische Ereignisse, wie die Übergriffe auf die Ordnungsamtmitarbeiter nicht zu einer Nord-Süd-Diskussion führen. „Den ganzen Essener Norden in Verruf zu bringen, wird der Mehrheit der dort lebenden Menschen nicht gerecht.“, heißt zum Abschluss der Stellungnahme. (cm)

Auch um die neue FFP2-Maskenpflicht bei der Ruhrbahn gibt es zurzeit heftige Diskussionen. Wieso nicht jeder von der neuen Regel begeistert ist, erfährst du hier.>>>

Anfang der Woche sorgte ein großflächiger Brand in Altenessen für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Weitere Informationen erhältst du hier.>>>

Achtung! DIESER Mann versucht auf perfide Weise Zutritt zu Essener Wohnungen zu bekommen

Zur Zeit treibt sich ein vermeintlicher Handwerker in Essen herum. Mit welcher perfiden Masche der Mann versucht sich Zugang zu Wohnungen zu verschaffen, liest du hier.>>>

Über der A40 kam es zu einem großen Unfall. Ein BMW krachte in ein anderes Auto. Wieso deshalb die Fahrbahn der darunterliegenden Autobahn gesperrt werden musste, erfährst du hier.>>>