Essen

Darum muss das Bauhaus am Rüttenscheider Stern in Essen dicht machen - auch wenn es gar nicht will

Am Rüttenscheider Stern ist der Baumarkt „Bauhaus“.
Am Rüttenscheider Stern ist der Baumarkt „Bauhaus“.
Foto: Ulrich von Born/ Funke Foto Services  

Essen. Am Rüttenscheider Stern bekommst du nicht nur großartige Delikatessen in einem der Cafés oder Restaurants, sondern auch alles zum Bohren, Sägen und Hämmern. Denn dort liegt seit Jahrzehnten, in einem Gebäude-Keller versteckt, der Baumarkt „Bauhaus“.

Bauhaus macht Ende Dezember zu

Doch nun schließt der kleine Baumarkt am 30. Dezember für immer seine Pforten. Auch wenn das Sortiment mit den Giga-Baumärkten nicht mithalten konnte, war er zentraler Anlaufpunkt, um mal eben die passende Schraube zu besorgen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

3000 Euro für eine Entenrettung – Feuerwehr Essen beklagt immer mehr unsinnige Tiereinsätze

Lidl am Essener Hauptbahnhof muss Heiligabend öffnen - so reagiert die Deutsche Bahn

Nach Autobrand in Essen: Verkehrskollaps auf A40 - Nur eine Spur frei, kilometerlanger Stau

-------------------------------------

Doch was sind die Gründe für die baldige Schließung? „Der Mietvertrag wurde nicht mehr verlängert “, sagt Geschäftsführer Klaus Stickdorn. Der Vermieter wollte ihn nicht mehr verlängern.

Der Nachfolger solle wahrscheinlich ein Fitnessstudio sein, doch offiziell ist das noch nicht.

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN