Essen

A40: Blitzer in Essen in beide Richtungen mit dem Spruch „Stau“ zugesprayt

Direkt hinter dem zugeschmierten Bliter: die Bushaltestelle „Schönscheidtstraße“.
Direkt hinter dem zugeschmierten Bliter: die Bushaltestelle „Schönscheidtstraße“.
Foto: DER WESTEN

Essen. Die Autofahrer dürfte es freuen. Die Stadt wohl weniger. Denn zwei der modernen Laserblitzer sind auf der A40 zwischen Essen-Kray und Essen-Frillendorf zugesprayt worden. Und das in beide Fahrtrichtungen.

„Stau“ prangt in rot auf den Blitzern

Auf beiden Lasern prangt in roten fetten Lettern das Wort „Stau“. Zusätzlich wurde noch die Schutzscheibe, hinter der sich der Laser versteckt, zugeschmiert.

Die unbekannten Vandalen sind wahrscheinlich über die Bushaltestelle „Schönscheidtstraße“ an die Blitzer rangekommen. Die Haltestelle befindet sich in der Mitte der A40.

(jgi)

Auch interessant:

Piraten-Bundestagskandidat bejubelte Schüsse auf Polizistin

Sanitäter wollen Verletzten in Duisburg-Marxloh behandeln – sein Trinkkumpane hat etwas dagegen und randaliert

Weil die AfD einen Stammtisch bei ihm hatte - Duisburger Gastronom schließt sein Lokal nach Vandalismus-Angriffen

 
 

EURE FAVORITEN