Veröffentlicht inDuisburg

Zoo Duisburg verkündet nächste Baby-News – bei diesen Bildern schmilzt du dahin

Der Zoo Duisburg freut sich erneut über Nachwuchs! Die Mitarbeiter teilen erste Aufnahmen, die Besucher dahin schmelzen lassen dürften.

© Zoo Duisburg

Nachwuchs im Zoo Duisburg!

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Achtung, diese Aufnahmen sind nichts für schwache Nerven! Denn wer sich die Bilder vom neusten Nachwuchses des Zoo Duisburg anschaut, droht direkt dahin zu schmelzen. Hier gilt also: anschauen auf eigene Gefahr.

Schon Ende November wurden im Zoo Duisburg vier kleine Otter-Babys geboren. Seitdem lebte das flauschige Quartett noch zurückgezogen im Schutz seiner Wurfhöhle. Doch jetzt machen die Mitarbeiter die freudige Kunde öffentlich – und verkünden damit gleich noch ein Geheimnis.

Zoo Duisburg: Tier-Babys erhalten besondere Namen

Für die niedlichen Zwergotter stand jetzt der erste medizinische Check-Up auf dem Plan. Zootierärztin Dr. Carolin Bunert konnte für die vier Racker schnell ein erstes Urteil fällen: „Alle Vier sind putzmunter, wohlauf und haben die Untersuchung vorbildlich und ohne großes Gezeter gemeistert.“

Bislang war selbst für die Mitarbeiter noch nicht bekannt, welche Geschlechter die Zwergotter-Babys haben. Das wurde jetzt gleich mitbestimmt: So erweitern ein Männchen und drei Weibchen die bestehende Zwergotter-Familie am Kaiserberg. Ohne bestimmte Geschlechter blieb eine Frage im Zoo Duisburg bislang ungeklärt: Wie sollen die Kleinen heißen? Dabei ließen sich die Pfleger jetzt von einer bekannten Kindersendung inspirieren: der Sesamstraße.

Zoo Duisburg
Die kleinen Zwergotter-Babys im Zoo Duisburg wurden nach Charakteren der Sesamstraße benannt. Foto: Zoo Duisburg

„Schon bevor wir wussten, welches Geschlecht der aktuelle Nachwuchs hat, haben wir uns entschieden, die Kleinen nach Charakteren der Sesamstraße zu benennen“, erzählt Revierleiter Philipp Goralski. „Ausschlaggebend dafür war, dass die Serie in diesem Jahr ihr 50-Jähriges (…) feiert und uns alle in der Kindheit begeistert und begleitet hat“.

Dabei sei die Wahl auf Samson, Tiffy, Elma und Finchen gefallen. „Natürlich waren auch Oscar oder Krümelmonster in der engeren Auswahl“, verrät der Tierpfleger.

Zoo Duisburg: Besucher sind verliebt

Zwergotter gelten als gefährdete Tierart. Der neue Nachwuchs im Zoo ist also auch eine gute Nachricht im Bezug auf die Erhaltung von bedrohten Vierbeinern. Das dürfte auch zahlreiche Besucher des Tierparks freuen.


Weitere News:


Unter den Baby-News, die der Zoo Duisburg auf Facebook publik gemacht hat, häufen sich die Glückwünsche. Die Besucher scheinen schon jetzt vollkommen verliebt in das quirlige Quartett zu sein. „Ach Gottchen, zuckersüß. Und die Namensgebung ist auch perfekt!“, „Wie knuffig“ und „Die sind so süß“, heißt es unter anderem in den zahlreichen Kommentaren.

Eine Besucherin schien die Nachwuchs-News sogar schon geahnt zu haben: „Das freut mich. Ich hatte es gehofft, weil man sie solange nicht gesehen hat.“ Bleibt abzuwarten, wann die Besucher des Zoo Duisburg die flauschige Rasselbande das erste Mal live in Action erleben können. Denn wann sie ihre Höhle endlich verlassen, ist noch ungewiss. Lange dürfte es aber nicht mehr dauern.