Duisburg

Duisburger Pizzeria nimmt italienisches WM-Aus mit Humor – und hat diese ungewöhnliche Einladung an seine Gäste

Luigi Riggio (28) lädt alle WM-Fans zu sich in die Pizzeria: „WM schauen und Italiener ärgern!“
Luigi Riggio (28) lädt alle WM-Fans zu sich in die Pizzeria: „WM schauen und Italiener ärgern!“
  • Duisburger Pizzeria-Besitzer beweist Humor
  • Sein Motto: „WM schauen und Italiener ärgern!“
  • Luigi Riggio (28) drückt bei dieser WM Deutschland die Daumen

Duisburg. Eines muss man den Italienern lassen – sie haben Humor!

„Was gibt es besseres als einen Italiener bei der WM zu ärgern???“, postete Luigi Riggio (28) und lädt damit die Fans zum WM-Schauen in seine Pizzeria „Da Gigi“ in Duisburg-Walsum.

WM schauen und Italiener ärgern: Duisburger Pizzeria-Besitzer lädt zum Fußball gucken

Bei gutem Essen, entspannter Fußball-Atmosphäre und einem Italiener, dem man schön unter die Nase reiben kann, dass die eigene Nationalelf nicht bei der WM dabei ist – was kann es eigentlich Schöneres geben. Vielleicht noch einen Holländer und Österreicher am Tisch... aber lassen wir das!

Luigi nimmt Hohn und Spott mit Humor

Der gebürtige Sizilianer musste einigen Spott über sich ergehen lassen, nachdem die italienische Nationalmannschaft die WM-Quali gegen Schweden verpasste.

„Ohja, die Gäste haben mich fertig gemacht“, lacht er. „Aber es war sportlich und mit Spaß. Das nehme ich nicht zu ernst.“ Sprüche wie: „Ihr könnt zwar nicht Fußball spielen, aber gut kochen“, waren an der Tagesordnung.

Jetzt will Gigi den Spieß umdrehen und hat sich das Motto „WM schauen und Italiener ärgern“ überlegt. Auf einem Fernseher zeigt er alle WM-Spiele, macht dazu sogar extra früher auf, um auch die Mittagspartien seinen Gästen zeigen zu können. Dazu gibt es tägliche Empfehlungen - etwa leckeren Lachs, Muscheln oder Rindercarpaccio.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Zur Fußball-WM 2018: Thomas (53) Haus in Duisburg ist schon jetzt in WM-Form

Public Viewing in Duisburg: Hier kannst du die Spiele der Fußball-WM 2018 live schauen

• Top-News des Tages:

WM 2018 in Russland: Mit diesem Spruch über Schalke und BVB-Fans eckt DFB-Präsident Grindel an

Duisburger geht bei s.Oliver einkaufen und kann nicht glauben, was er auf einem T-Shirt findet

-------------------------------------

Pizza und Pasta anstatt Köttbullar

Übrigens dürfen auch Schweden kommen, obwohl sie die Italiener rausgekegelt haben, sagt Gigi. „Da die Schweden ja jetzt alle bei der WM sind, könnten wir Italiener in der Zwischenzeit bei IKEA arbeiten“, lacht er. Er bleibt dann doch lieber bei Pizza und Pasta anstatt Köttbullar. Gut so!

Gigi tut es vor allem um seinen Namensvetter Keeper Gianluigi „Gigi“ Buffon leid, da die Torwart-Legende seine sechste Fußball-WM verpasste. „Er hätte es verdient gehabt“.

Gigi drückt Deutschland die Daumen

Bei dieser WM drückt der Pizzeria-Besitzer nun natürlich Deutschland die Daumen. „Ich glaube aber die Mannschaft ist nicht so gut wie vor vier Jahren“, sagt er. Trotzdem hofft er auf den Titel. „Das wäre ein Grund zum Feiern,“ sagt er und schwelgt in Gedanken in Erinnerung an den italienischen WM-Titel 2006.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen