Duisburg

Duisburg bei Netflix: DIESER Film zeigt, wie grausam die Stadt sein kann

Die Paten von Rhein und Ruhr: die Mafia in NRW - Goldgräberstimmung?

Die Paten von Rhein und Ruhr: die Mafia in NRW - Goldgräberstimmung?

Beschreibung anzeigen

Duisburg. Netflix zeigt jetzt eine Seite von Duisburg, die alles andere als angenehm ist.

Was klingt wie ein ausgedachtes Horror-Drehbuch ist in Wirklichkeit eine auf Tatsachen basierende Geschichte, die sich im Jahr 2007 in Duisburg abgespielt hat: ein brutales Mafiamassaker. In diesem Netflix-Film wird sich die Stadt Duisburg nicht gerade von ihrer schönsten Seite gezeigt.

Jetzt auf Netflix: Ein Film zeigt, wie brutal die Stadt sein kann

Es geschah in der Nacht zum 15. August 2007. Eine Auseinandersetzung zwischen Mafia-Clans erreichte in diesem Sommer ihren traurigen Höhepunkt.

Am Eingang der Gastronomie „Da Bruno“ in Duisburg wurden insgesamt sechs Italiener von zwei Mördern erschossen.

-----------------

Mehr zum Thema in unserer Serie über die 'Ndranghetha in NRW:

----------------

Das italienische Restaurant wurde damals zum Schauplatz der Duisburger Mafia-Morde.

Knapp 14 Jahre später erinnert am Tatort in Duisburg nichts mehr an das grausame Blutbad. Doch in einem Film wird das Mafiamassaker thematisiert.

Duisburger Mafiamorde bei Netflix – Film stammt ausgerechnet aus DIESEM Land

Bereits im Jahr 2019 erschien der Film über den Mord an sechs Italienern in Duisburg. Nun kann dieser auch auf Netflix angeschaut werden.

Seit dem 12. Mai steht „Duisburg – Linea di sangue“ (Duisburg – die Blutlinie) bei dem Streaming-Anbieter zur Verfügung.

-----------------

Weitere News aus Duisburg:

Duisburg will jetzt auch in Hotspot-Vierteln impfen – hat dabei aber ein Problem

Duisburg: Stadt gibt jetzt diesen Schritt bekannt – doch die Bürger meckern

Duisburg: Stadt will Plan am Innenhafen umsetzen – Anwohner hat eine Sorge

-----------------

Unter diesem Titel ermitteln ein italienischer und ein deutscher Polizist gemeinsam nach dem brutalen Mafiamassaker in Duisburg

.

Da das Drehbuch aus dem Land Italien stammt, ist die Originalsprache des Spielfilms italienisch. Auf Netflix kann „Duisburg – Linea di sangue“ jedoch mit der deutschen Übersetzung angeschaut werden. (mkx)

Corona in Duisburg: Hier gibt es Schwierigkeiten

Duisburg will jetzt auch in Hotspot-Vierteln impfen, hat dabei aber ein Problem. Worum es dabei geht, liest du hier >>>

Die Deutsche Post beliefert eine Straße nicht wegen Corona. Die Anwohner sind stinksauer. Erfahre hier, was dahintersteckt >>>