Duisburg

Nach Tötung des Jungen (14) in Marxloh: Duisburger (27) stellt sich bei der Polizei - ist er der Täter?

DER-WESTEN-Reporterin Linda Schreiber berichtet vom Tatort in Duisburg-Marxloh

DER-WESTEN-Reporterin Linda Schreiber hat sich vor Ort in Marxloh umgesehen.

Beschreibung anzeigen
  • Junge (14) nach Stich in den Rücken verblutet
  • Er geriet in einen Streit zwischen Nachbarn im Haus und einem weiteren Duisburger (27)
  • Der 27-Jährige stellte sich am Dienstag bei der Polizei
  • Ob er der Täter ist, wird noch ermittelt

Duisburg. An der Henriettenstraße in Duisburg-Marxloh stachen Unbekannte einem Jugendlichen (14) am Ostersonntag ein Messer in den Rücken. Die Klinge traf einen Lungenflügel, der Junge blutete so stark, dass er später im Krankenhaus starb.

Streit zwischen Nachbarn und Duisburger (27) an der Henriettenstraße

Die Fahndung verlief zunächst ergebnislos. Dienstag dann stellte sich ein Duisburger (27) bei der Polizei.

Er sagte den Beamten, bei einem Streit zwischen Nachbarn im Haus und dem 27-Jährigen seien der getötete 14-jährige Junge und sein Vater (40) zur Hilfe geeilt.

Junge (14) tot - Anwohner schildert, was er in Marxloh beobachtet hat
Junge (14) tot - Anwohner schildert, was er in Marxloh beobachtet hat

Wer den Marxloher Jungen getötet hat, wird noch untersucht

Wer den Jungen tödlich verletzt hat, ist aber weiter Gegenstand der Ermittlungen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das zuständige Amtsgericht Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen.

Duisburger in Untersuchungshaft

Der 27-Jährige, der nicht selbst im Haus an der Henriettenstraße wohnt, sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Derweil ermittelt die zehnköpfige Mordkommission weiter. Laut Polizei wertet sie am Mittwoch die Aufnahmen von privaten Überwachungskameras aus, die an mehreren Gebäuden angebracht waren.

(lin)

Mehr dazu:

„Es gab Tumulte. Dann rief ich die Polizei“ - Anwohner schildert die Horror-Nacht in Duisburg-Marxloh

Junge (14) verblutete in Marxloh: Beschützen Männer-Gruppen jetzt das Haus der Familie?

Horror-Angriff in Marxloh: Junge (14) verblutete nach Stich in den Rücken

Junge (14) stirbt nach Horror-Angriff in Marxloh: Was wir bisher wissen

 
 

EURE FAVORITEN