Mercatorhalle Duisburg wird nach vier Jahren wiedereröffnet

Bis zum Donnerstag wird in der großen Mercatorhalle geputzt und geräumt, damit zur Eröffnung alles strahlt.
Bis zum Donnerstag wird in der großen Mercatorhalle geputzt und geräumt, damit zur Eröffnung alles strahlt.
Foto: Michael Dahlke
  • Vier Jahre nach dem Bauskandal um fehlenden Brandschutz ist die Sanierung der Halle endlich beendet
  • Am 1. September beginnt zur feierlichen Wiederöffnung der Halle eine umfangreiche Festwoche
  • Unterhaltsamer Abend, Tag der offenen Türe, 1. Konzert der Duisburger Philharmoniker

Duisburg.. Halleluja, das lange Warten hat ein Ende! Wenn in den nächsten drei Werktagen nicht doch wieder etwas Unerwartetes dazwischen kommt, können die Duisburger tatsächlich am kommenden Donnerstag, 1. September, ihre quasi zum zweiten Mal gebaute Mercatorhalle wieder in Besitz nehmen.

Mit einem unterhaltsam augenzwinkernden Musik- und Comedy-Abend zum Auftakt einer feierlichen Eröffnungswoche will die Stadt zumindest für ihre Bürger einen dicken Schlussstrich unter einen furiosen Bauskandal ziehen. Der begann im August 2012 damit, dass Duisburgs damals frisch gewählter OB Sören Link beide Veranstaltungshallen wegen krimineller Mängel im Brandschutz abrupt und auf unbestimmte Zeit schließen musste.

Baupfusch kostet Steuerzähler rund 17 Millionen Euro

Vier bittere Jahre und 17 Millionen Euro später (soviel kostet den Steuerzahler die Instandsetzung der insgesamt 1250 festgestellten Baupfusch-Mängel) soll jetzt ein neues Kapitel im CityPalais mit den zwei renovierten Mercatorhallen aufgeschlagen werden - die kleine Halle ist ja bereits seit Monaten wieder in Betrieb.

Den Anfang machen u.a. Kai Magnus Sting und Jupp Götz am Donnerstag mit Programm und Moderation der Veranstaltung, die da heißt „Wieder zuhause“.

Drei Tage später am Sonntag, 4. September, gibt die Duisburg Kontor Hallenmanagement Gesellschaft als Betreiber der Mercatorhalle, den Blick frei auf verschiedene Räume des Hauses: Am „Tag der offenen Tür“ können sich die Gäste und Besucher zwischen 12 und 18 Uhr auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Neben Auftritten der Duisburger Philharmoniker (in kleiner Besetzung) und zahlreichen Darbietungen der Kunst- und Musikschule Duisburg in den Räumen der Mercatorhalle selbst, wird auch außerhalb der Halle, auf dem König-Heinrich-Platz, für gute Unterhaltung gesorgt sein.

Erstes Philharmonisches Konzert ist restlos ausverkauft

Apropos Duisburger Philharmoniker: Der Stoßseufzer der Erleichterung war am Wochenende bei Alfred Wendel, dem Intendanten des 90 Musiker großen Orchesters zu hören, als er gegenüber der Redaktion erklärte: „Ich bin voller Freude, dass die Instandsetzung der Philharmonie Mercatorhalle nun termingerecht abgeschlossen werden kann. Das ganze Orchester, Maestro Bellincampi und ich sind all’ den vielen guten Geistern, die da geplant und gebaut haben unendlich dankbar und wir fiebern schon dem 1. Philharmonischen Konzert in unserem wirklich fantastischen Saal entgegen. Und ich bin sicher, unserem Publikum geht es genauso.“

Diese magische erste Begegnung von Publikum, Philharmonikern und großer neuer Mercatorhalle wird sich am 7. und 8. September mit einer bereits restlos ausverkauften Wagner-Gala („Dich, teure Halle, grüß’ ich wieder“) vollziehen.

Vier Jahre lang mussten die Philharmoniker und ihre Abonnenten das akustisch mäßige Musical-Theater in Hochfeld als Ausweichquartier ertragen. Im Sommer 2014 hatte, nachdem die Anzahl der Abo-Kündigungen sprunghaft anstiegen, Intendant Wendel in einem zornigen Appell an die Stadt gemahnt, endlich für die Musiker und ihr zahlendes Publikum eine klare Perspektive zu schaffen. Zwei Jahre hatte es dann noch bis zur Eröffnung gedauert.

Das Programm am 1. September

Zur Wiedereröffnung des Großen Saals spielen die Duisburger Philharmoniker (mit einer Kammerbesetzung). Aber auch Duisburger Künstler wie Anja Lerch, Daniel Basso und Mirko van Stiphaut sind dabei. Durch den Abend werden Kai Magnus Sting und Jupp Götz führen. Beginn: 19:30 Uhr. Karten (für 15 + 20 €) sind noch erhältlich: Tourist Information (Königstr. 86) und Theaterkasse Duisburg.

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen