Duisburg

Brutaler Schläger prügelte Mutter (43) und Tochter (13) mit Stange krankenhausreif - Jetzt sucht ihn die Duisburger Polizei mit diesem Foto

Die Polizei fahndet nach Abdul Aziz Ali (38) mit diesem Foto.
Die Polizei fahndet nach Abdul Aziz Ali (38) mit diesem Foto.
Foto: Foto: Polizei
  • Duisburger Polizei fahndet öffentlich nach Abdul Aziz Ali (38)
  • Mit einer Stange soll er seine Ex-Freundin und ihre Tochter brutal zusammengeschlagen haben
  • Die Polizei warnt eindringlich vor dem mutmaßlichen brutalen Gewalttäter

Duisburg. Der brutale Überfall schockte am frühen Sonntagmorgen ganz Duisburg. Abdul Aziz Ali (38) soll gegen 3:45 Uhr in die Wohnung seiner Ex-Freundin (43) in Duisburg-Hochfeld eingebrochen sein.

Mit einer Stange soll der Duisburger die Mutter und ihre Tochter (13) krankenhausreif geschlagen haben. Als das Mädchen sich befreien konnte und bei den Nachbarn Hilfe holte, rannte der brutale Schläger davon.

Jetzt fahndet die Polizei öffentlich mit einem Foto nach dem 38-Jährigen wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

SEK-Einsatz nach brutalem Überfall: Mann prügelt Mutter (43) und Tochter (13) mit Stange krankenhausreif

SEK-Einsatz in Essen! Polizei gelingt Festnahme in besonders traurigem Fall

So viel musst du zahlen, wenn du das vegane Restaurant „Krümelküche“ auf Ebay-Kleinanzeigen kaufen willst

-------------------------------------

SEK-Einsätze in Duisburg und Essen

Versuche, den Mann festzunehmen, waren bisher nicht erfolgreich. Die Polizei durchsuchte am Sonntag zusammen mit Einsatzkräften des SEK seine Wohnung in Duisburg und die Wohnung einer Kontaktadresse in Essen und nahm dabei einen Verdächtigen fest.

Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei dem Festgenommenen aber nicht um den gesuchten Abdul Aziz Ali.

Polizei warnt vor dem Gewalttäter

Jetzt bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem 38-Jährigen. Die Beamten warnen aber ausdrücklich davor, sich dem Mann zu nähern. „Es ist davon auszugehen, dass er auch Unbeteiligten gegenüber gewalttätig reagiert“, so die Duisburger Polizei.

Du hast Abdul Aziz Ali gesehen oder weißt wo er sich aufhält? Dann melde dich bitte bei der Polizei unter der Nummer 0203/2800. (ak)

 
 

EURE FAVORITEN