Dortmund

Vermutlicher Täter festgenommen! Rentner in Dortmund starb nach brutalem Überfall in Wohnung

Foto: Rene Werner / IDA News
  • Am Montag wurde ein Rentner in seiner eigenen Wohnung überfallen und getötet
  • Die Polizei suchte mit Hochdruck nach dem vermutlichen Täter
  • Am Abend konnte ein 40-Jähriger festgenommen werden

Dortmund. Am Montagmittag ist ein Rentner (66) in seiner eigenen Wohnung in Dortmund überfallen worden. Nun ist er an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus gestorben.

Anschließend fahndete die Polizei mit Hochdruck und konnte den vermutlichen Täter fassen!

Täter verletzte Rentner schwer

Die Polizei teilte mit, dass ein Täter sich gewaltsam Zugang zu der Wohnung in der Provinzialstraße in Dortmund verschafft haben soll. Er hat dem dort lebenden Rentner schwere Verletzungen zugefügt und ist dann geflüchtet.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rentner in Wohnung brutal überfallen: Polizei fahndet nach Täter-Auto

Drogensüchtige Mutter warnt mit Schockbildern – beinah verlor sie ihre Töchter durch die Sucht

• Top-News des Tages:

Hund wird alleine im Auto zurückgelassen – und verursacht einen kuriosen Unfall

FC Schalke 04: Dieses Video wird zum YouTube-Hit – Fan stellt DAS Schalke-Tor der Saison nach

-------------------------------------

Polizei stellt Flüchtigen in Dortmund-Wickede

Die Polizei fahndete zwischenzeitig nach zwei mutmaßlichen Täterfahrzeugen.

In Dortmund-Wickede konnte der 40-jährige Tatverdächtiger am frühen Abend gestellt werden. Sein Aussehen stimmt mit dem zuvor Gesuchten überein, wie Bilder zeigen, die DER WESTEN vorliegen.

Zuvor hatte die Polizei ausdrücklich davor gewarnt, sich dem Mann zu nähern. Er war zwischenzeitlich womöglich noch bewaffnet und stellte eine große Gefahr dar.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die Fahndung für beide Autos wurden wieder aufgehoben. (fb/ mb)

 
 

EURE FAVORITEN