Veröffentlicht inDortmund

Flughafen Dortmund: Schlechte Nachricht für Reisende aus dem Pott! Ryanair streicht zwei beliebte Ziele

Bittere Nachrichten für den Sommer-Urlaub 2023! Ryanair wird zwei Ziele vom Flughafen Dortmund aus nicht ansteuern.

© IMAGO / CHROMORANGE

Das sind unsere Flughäfen in NRW

Jedes Jahr starten oder landen mehrere Millionen Passagiere an deutschen Flughäfen. Im Jahr 2020 wurden an deutschen Flughäfen 247,8 Millionen Passagiere befördert. Viele von ihnen auch von NRW aus. Doch welche Flughäfen gibt es in NRW? Wir zeigen sie euch.

Wer im Sommer 2023 vom Flughafen Dortmund aus in den Urlaub fliegen will, der muss womöglich umplanen. Bei der irischen Fluggesellschaft Ryanair hat man sich nämlich dazu entschlossen, zwei beliebte Ziele diesen Sommer nicht anzusteuern.

Am Donnerstag (19. Januar) hat Ryanair ihren Sommerflugplan für den Flughafen Dortmund vorgestellt. Und siehe da: Zwei europäische Hauptstädte sind dort plötzlich nicht mehr zu finden.

Flughafen Dortmund: Ryanair streicht Flüge

Immerhin: Palma de Mallorca wird weiterhin auch vom Flughafen Dortmund angesteuert. Das Reiseziel darf man den Deutschen ja auch nicht nehmen. Zusätzlich fliegt Ryanair aus dem Ruhrpott auch nach Krakau (Polen), Kattowitz (Polen), Malaga (Spanien), Porto (Portgual), Thessaloniki (Griechenland) und zum Flughafen Stansted bei London (England).


Die Airlines und ihre Flugziele am Dortmunder Flughafen (Stand: Januar 2023):

  • Eurowings: Alicante, Catania, Heraklion/Kreta, Kavala, Malaga, München, Palma de Mallorca, Rhodos, Split, Thessaloniki
  • Sun Express: Antalya, Izmir, Zonguldak
  • Ryanair: Kattowitz, Krakau, London-Stansted, Malaga, Palma de Mallorca, Porto, Thessaloniki, Wien, Zagreb
  • Wizz Air: Banja Luka, Belgrad, Breslau, Budapest, Bukarest-Otopeni, Chisinau, Cluj-Napoca, Danzig, Iasi, Kattowitz, Kutaissi, Nis, Ohrid, Olsztyn-Mazury, Plovdiv, Podgorica, Pristina, Riga, Rom-Fiumicino, Sibiu, Skopje, Sofia, Suceava, Targu Mures, Temeswar, Tirana, Tuzla, Varna, Vilnius

Doch zwei Ziele in Europa fehlen auf dem Plan. Einen Ryanair-Flug nach Österreich oder Koratien kriegt du im Sommer 2023 von Dortmund aus nicht. Die Hauptstädte Wien und Zagreb wurden aus dem Sommerflugplan gestrichen.

Airport bedauert wegfallende Flüge

Gegenüber den „Ruhr Nachrichten“ bestätigte der Flughafen Dortmund den Wegfall der Ryanair-Verbindungen. „Wir bedauern das natürlich, sind aber sicher, dass wir unseren Kunden und Kundinnen im Sommer weiterhin ein vielfältiges Angebot an Reisezielen machen können“, beschwichtigt eine Sprecherin des Airports.


Mehr News:


Die weiteren Fluggesellschaften am Dortmunder Flughafen – Eurowings, Sun Express und Wizz Air – müssen ihre Sommerflugpläne erst noch final vorstellen.