Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Neuer Taxi-Service startet – jetzt können Kunden DAS verlangen!

Dortmund: Neuer Taxi-Service startet – jetzt können Kunden DAS verlangen!

Dortmund: Neuer Taxi-Service startet – jetzt können Kunden DAS verlangen!

Dortmund: Neuer Taxi-Service startet – jetzt können Kunden DAS verlangen!

Nordrhein-Westfalen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst?

Wir haben fünf Fakten über das bevölkerungsreichste Bundesland gesammelt, die du garantiert noch nicht gewusst hast.

Dortmund. 

Nach Berlin, Hamburg und München kommt jetzt ein neuer Taxi-Service auch nach Dortmund!

Ab sofort können Kunden in Dortmund verlangen, dass ihr Taxi-Fahrer geimpft oder genesen ist.

Dortmund: 2G im Taxi ab sofort auf Wunsch möglich

Seit der Corona-Pandemie gilt im Taxi das Tragen einer Maske als Pflicht – sowohl für Fahrer als auch für den Kunden. Zudem sollen Wände aus Plastik zwischen Fahrerraum und Rücksitz oftmals zusätzliche Sicherheit geben.

In Dortmund geht man nun noch einen Schritt weiter. Ab sofort können Kunden ein Taxi, dessen Fahrpersonal entweder geimpft oder genesen ist, anfordern.

Grund sei, wie Tahir Akbas aus dem Vorstand der Dortmunder Taxi-Genossenschaft e.G. gegenüber den „Ruhrnachrichten“ verriet, dass die Anfrage nach einem Fahrer mit 2G-Nachweis enorm gestiegen sei.

Mehr als 200 Taxiunternehmen in Dortmund beteiligen sich

Der Taxizentrale zufolge seien die meisten Fahrer eh schon immunisiert. Deshalb könne das Angebot selbst bei einer hohen Nachfrage gewährleistet werden.

————————–

Noch mehr News aus Dortmund:

Dortmund: Mörder von Nicole Schalla seit Tagen im Knast in Holland – aus diesem Grund kann er noch nicht nach Deutschland

Dortmund: Anwohner gehen zu ihren Autos – was sie dann feststellen, ruft die Polizei auf den Plan „Reichtum zur Schau stellen“

Dortmund: Feuer-Drama in der Nacht! Kult-Imbiss-Bude völlig zerstört

————————–

Laut dem Bericht der „RN“ sollen sich 212 Taxi-Unternehmen in Dortmund an der bestimmten Buchungs-Aktion beteiligen.

Sicherlich auch ein Versuch, wieder mehr Fahrgäste für sich zu gewinnen. Die Corona-Maßnahmen sorgten vor allem zu Beginn für große Einbußen bei den Taxi-Unternehmen. (cg)