Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Neues Café öffnet – sogar ein BVB-Star wurde hier schon mal gesichtet

10 romantische Orte für das perfekte erste Date im Ruhrgebiet

10 romantische Orte für das perfekte erste Date im Ruhrgebiet

Die Innenstadt von Dortmund bekommt ein neues Café. Und nicht einfach irgendeins, denn es ist bereits die dritte Filiale einer stadtbekannten Kette.

Und hier hat auch schon ein Fußball-Star seinen ersten Kaffee getrunken. Der Spieler von Borussia Dortmund dürfte vielen namentlich bekannt sein.

Dortmund bekommt ein neues Café – doch der Standort ist hart umkämpft

Ein neues Café eröffnet demnächst auf der Kleppingstraße. Es gehört zu einer kleinen Kette, die sich auch in der Kaiserstraße und der Dresdner Straße niedergelassen hat. Und im Saarlandstraßenviertel hatte sich sogar BVB-Spieler Matt Hummels zuletzt einen Cappuccino gegönnt.


Ein paar Fakten über die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als ‚Throtmanni‘)
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

Auf der Kleppingstraße bekommt das „Café Lotte“ allerdings harte Konkurrenz. Denn die Straße ist bei Gastronomen besonders beliebt. So gibt es hier bereits das Eiscafé Ciro, das Café Extrablatt und die „Neues Schwarz Kaffeebar“. Gegen die muss sich die neue Filiale erst einmal behaupten.


Mehr Nachrichten aus Dortmund:


Seit dem Frühling warten die Stadtbewohner bereits auf die Eröffnung. Seitdem ist nämlich bekannt, dass die Kette ihre nächste Filiale hier eröffnet. In Kürze soll die Wartezeit jedoch ein Ende haben, wie die „Ruhr Nachrichten“ berichten. (mbo)