Bochum

NRW-Wahl in Bochum: Ergebnisse da – eindeutige Sache bei der Landtagswahl

So viel verdient ein Landtagsabgeordneter und der Ministerpräsident

So viel verdient ein Landtagsabgeordneter und der Ministerpräsident

Wieviel Geld bekommen unsere Volksvertreter im Landtag in Düsseldorf?

Beschreibung anzeigen

Bochum hat gewählt. Die Ergebnisse der NRW-Wahl 2022 haben bei CDU und Grünen für Jubel gesorgt.

In Bochum sah das Ergebnis der Landtagswahl allerdings ganz anders aus.

Die Ergebnisse aus Bochum bei der NRW-Wahl 2002 im Überblick:

Erstimmen im Wahlkreis 107, Bochum I

  • CDU: Maurice Schirmer: 23,18 %
  • SPD: Andrea Busche: 41,97 %
  • FDP: Léon Beck: 4,46 %
  • Grüne: Anna di Bari: 16,82 %
  • AfD: Udo Fischer 6,29 %
  • Linke: Sven Ratajczak 2,83 %

Erststimmen im Wahlkreis 108, Bochum II

  • CDU: Christian Haardt: 26,36 %
  • SPD: Bastian Hartmann: 33,83 %
  • FDP: Nina Winter: 4,32 %
  • Grüne: Moritz Oberberg: 24,97 %
  • AfD: Abolfazl Zarei: 3,48 %
  • Linke: Bernhard Koolen: 3,10 %

Erststimmen im Wahlkreis 109, Bochum III:

  • CDU: Stefan Klapperich : 23,40 %
  • SPD: Serdar Yüksel: 38,27 %
  • FDP: Robert Christofor: 3,73 %
  • Grüne: Hans Bischoff: 20,14 %
  • AfD: Christian Loose: 5,95 %
  • Linke: Kristina Rüdiger: 3,99 %

Zweitstimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Bochum I:

  • CDU: 24,62 %
  • SPD: 36,33 %
  • FDP: 4,68 %
  • Grüne: 18,13 %
  • AfD: 6,31 %
  • Linke: 2,86 %

Zweitstimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Bochum II

  • CDU: 26,70 %
  • SPD: 30,79 %
  • FDP: 5,54 %
  • Grüne: 24,10 %
  • AfD: 3,79 %
  • Linke: 2,83 %

Vorläufige Zweitstimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Bochum III:

  • CDU: 24,73 %
  • SPD: 33,53 %
  • FDP: 4,40 %
  • Grüne: 20,48 %
  • AfD: 5.84 %
  • Linke: 3,63 %

+++ Hier geht es zum offiziellen Gesamtergebnis der NRW-Landtagswahl +++

15. Mai, Tag der NRW-Landtagswahl in Bochum

22.30 Uhr: SPD gewinnt die Landtagswahl in Bochum

Klare Angelegenheit in Bochum: Die SPD liegt bei Erst- und Zweitstimmen in Bochum vorne. Die Grünen allerdings rücken der CDU auf die Pelle. Die AfD, FDP und Linkspartei spielen kaum eine Rolle.

18.00 Uhr: CDU jubelt nach ersten Prognosen

Die ersten Prognosen zur Landtagswahl in NRW sind da! Die TV-Sender ARD (Infratest dimap) und ZDF (Forschungsgruppe Wahlen) haben sie veröffentlicht.

Das ist die 18-Uhr-Prognose zur NRW-Wahl bei der ARD:

  • CDU: 35%
  • SPD: 27,5%
  • Grüne: 18,5%
  • FDP: 5%
  • AfD: 6%

Das ist die erste Prognose zur NRW-Wahl beim ZDF

  • CDU: 35%
  • SPD: 28%
  • Grüne: 18%
  • FDP: 5,5%
  • AfD: 5,5%
  • Linke: 2,0%

17.42 Uhr: Erste Prognose im Anmarsch

Die erste Prognose wird in wenigen Minuten erwartet. Direkt nach Schließung der Wahllokale gibt es kurz nach 18 Uhr die ersten Ergebnisse!

17.12 Uhr: Niedrige Beteiligung bei NRW-Wahl

Landesweit zeichnet sich eine niedrige Wahl-Beteiligung ab. So haben gegen 16 Uhr rund 53 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. 2017 waren es zum Vergleichszeitpunkt noch rund 59 Prozent.

16.34 Uhr: So hoch ist die Wahlbeteiligung in Bochum

Mittlerweile ist die Zahl der Wahlbeteiligten weiter gestiegen. Die Stadt spricht kurz nach 16 Uhr von 48,7 Prozent. Zum Vergleich: Bei der Landtagswahl 2017 haben insgesamt 65,5 Prozent der Bochumer ihre Stimme abgegeben.

15.41 Uhr: Erste Zahlen veröffentlicht – hohe Wahlbeteiligung

Noch etwas mehr als zwei Stunden sind die Wahllokale in Bochum geöffnet. Die Spannung steigt. Es zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung bei dieser Landtagswahl in Bochum ab. Schon gegen 11 Uhr hatten 35,5 Prozent der Wahlberichtigten ihr Stimmrecht genutzt. Zum Vergleich: landesweit waren es gegen 12 Uhr etwa 36 Prozent. Bei der Landtagswahl 2017 hatten bis 12 Uhr nur etwa 34 Prozent gewählt.

13:30 Uhr: Erste Prognose und Hochrechnungen der NRW-Landtagswahl

Die erste Prognose zur Landtagswahl wird kurz nach Schließung der Wahllokale nach 18 Uhr erwartet. Sie basiert auf den Wahlbefragungen vor Ort. Nach Auszählung der ersten Stimmen folgen gegen 18.30 Uhr die ersten Hochrechnungen. Mit dem vorläufigen amtlichen Endergebnis ist frühestens am späten Abend zu rechnen, wenn alle Stimmen ausgezählt sind.

11.20 Uhr: Corona-Regeln bei der NRW-Landtagswahl in Bochum

Bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr galten strenge Corona-Regeln. Viele der Beschränkungen sind mittlerweile aufgehoben. Eine Sache solltest du aber nicht vergessen (mehr dazu hier).

8.01 Uhr: Die Wahllokale in Bochum haben eröffnet

Es ist soweit. Soeben haben die Wahllokale in Bochum eröffnet. Bis 18 Uhr kannst du deine Stimme bei der NRW-Wahl abgeben.

Bochum vor NRW-Wahl 2022: Das musst du wissen

Denn nach der Änderung des Landeswahlgesetzes vor zwei Jahren teilt sich Bochum seinen dritten Wahlkreis nun nicht mehr mit Herne.

Bei der diesjährigen Landtagswahl fließen also keine Stimmen aus der Nachbarstadt in den dritten Bochumer Wahlkreis. Herne hat damit in diesem Jahr nur noch den Wahlkreis 110.

---------------------------------

Weitere Themen rund um die NRW-Wahl 2022:

---------------------------------

NRW-Wahl 2022 in Bochum: Das ist das Ergebnis von 2017

Bei der vergangenen Landtagswahl musste die SPD in Bochum herbe Verluste verkraften.

Die Sozialdemokraten holten 2017 zwar die meisten Stimmen, verloren aber im Vergleich zur Wahl 2012 (46,7 Prozent) mehr als elf Prozentpunkte:

  • SPD: 35,3 Prozent
  • CDU: 25,3 Prozent
  • FDP: 10,3 Prozent
  • AfD: 8,7 Prozent
  • Linke: 7,5 Prozent
  • Grüne: 7,2 Prozent

In allen drei Bochumer Wahlkreisen konnten sich die SPD-Kandidaten ihr Direktwahl-Mandat sichern.

4 wichtige Fragen vor der NRW-Wahl – mit 4 KURZEN Antworten der Spitzenkandidaten

Wir haben den Spitzenkandidaten von CDU, SPD, Grünen und FDP vor der NRW-Wahl vier Fragen mit der Bitte um kurze Antworten gestellt. Hier ist das Ergebnis >>> (ak)