Veröffentlicht inBochum

Bochum: Schwimmbad wird modernisiert – Anwohner gehen auf die Barrikaden! „Falsche Versprechungen“

Ein beliebtes Schwimmbad in Bochum wird bis mindestens Sommer 2025 schließen. Der Grund: Modernisierungsarbeiten. Anwohner sind wütend.

Bochum
u00a9 FUNKE Foto Services

Dein Smart-Phone wird zum Lebensretter

Bei einem Notfall zählt jede Sekunde. Damit in Essen schneller Erste Hilfe geleistet werden kann, gibt es bald eine App. Dort sollen Bürger dann vor dem Notarzt Verletzten helfen. Warum das nicht gefährlich ist, erklärt Feuerwehrsprecher Mike Filzen.

Aufruhr in Bochum! Eigentlich ist es erstmal eine gute Nachricht, wenn die Stadt die finanzielle Kapazitäten hat, um Schwimmbäder zu modernisieren. Doch dieser Fall sorgt für mächtig Unruhe.

Denn das Südbad in Bochum-Linden der „WasserWelten Bochum“ wird modernisiert – und schließt erstmal. Das Ganze hat eine Vorgeschichte, denn schon Ende Juni schloss das Hallenbad wegen Modernisierungsarbeiten. Jetzt zieht das Freibad nach, damit die Rückbauarbeiten starten können.

Bochum: Schwimmbad wird modernisiert – Anwohner gehen auf die Barrikaden!

Immerhin sind die Arbeiten nicht gerade locker von der Hüfte zu schwingen: Im Hallenbad wird ein neues 25-Meter-Schwimmbecken und ein multifunktionales Kursbecken mit Hubboden entstehen. Im Außenbereich soll ein Naturfreibad ganz ohne den Einsatz von Chemikalien wie Chlor gebaut werden.

Bochum
Bochum: Das Schwimmbad in Linden schließt bis mindestens Sommer 2025. Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Für Kinder und Babies soll zukünftig ein neues Kinderbecken inklusive Spraypark fungieren. Das Freibad ist noch bis Mittwoch (23. August) möglich. Danach wird das Bad geschlossen. Die Neueröffnung ist erst für den Spätsommer 2025 geplant. Und gerade das bringt Anwohner auf die Palme!

„Falsche Versprechungen“

Anwohner aus Bochum sind stinksauer. Viele verweisen bereits auf die enden wollende Badsanierung in Höntrop. Hier eine Auswahl einiger Kommentare aus Facebook:

  • „Typisch Bochum!“
  • „Ist doch für Bochum nichts Neues…“
  • „13 Millionen Euro! Bin gespannt, wann die erste Baufirma pleite macht. Neuausschreibung und hinterher kostet es das Zigfache.“
  • „Wenn es heißt: ‚Zwei Jahre geschlossen‘, rechnen wir besser mit drei bis vier Jahren…“
  • „Falsche Versprechungen…“

Mehr News:


Bleibt zu hoffen, dass die Arbeiten diesmal wirklich planmäßig ablaufen und das Bad „schon“ in zwei Jahren öffnen kann…