Bochum

Bochumer Hochhaus am Lohring muss komplett geräumt werden

Das Hochhaus in Bochum muss evakuiert werden.
Das Hochhaus in Bochum muss evakuiert werden.
Foto: Stefan Arend / FUNKE Foto Services

Bochum. Die Mieter müssen innerhalb der nächsten zwei Wochen ihr Zuhause räumen: Wegen Brandschutzmängeln muss das Hochhaus am Lohring in Bochum in 14 Tagen komplett evakuiert werden. Das berichtet die WAZ.

Von der Evakuierung betroffen sind 65 bis 70 Menschen. Noch am Montagabend sollen sie demnach informiert werden. Doch die Sicherheit habe Vorrang, erklärte die Stadt auf Nachfrage der Zeitung.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Junge (14) wirft aus Langeweile Steine von einer Brücke auf Züge

„Die Autokorsos sind unerträglich“: NRW-Politiker rechnen mit feiernden Deutschtürken ab

• Top-News des Tages:

Dortmund: Erste Mieter dürfen zurück in Hochhaus Hannibal II - doch was sie erwartet ist erschreckend

Nach Disco-Besuch: Zwei Männer verlassen Imbiss – sie rechnen nicht mit der Frau, die bereits draußen auf sie wartet

-------------------------------------

Der Grund für die Räumung: Die Flur- und Wohnungstrennwände des 52 Jahre alten Hochhauses entsprächen nicht der heutigen Brandschutzordnung.

Die WAZ vergleicht die Evakuierung mit dem Bauskandal des geräumten Hannibal-2-Wohnkomplexes in Dortmund.

Den kompletten Artikel der WAZ liest du hier. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN