Bochum

Auf einmal war der Zwinger leer - Mops „Atze“ ist aus einem Bochumer Tierheim verschwunden

Florian Ring
Mops „Atze“ ist aus einem Bochumer Tierheim verschwunden
Mops „Atze“ ist aus einem Bochumer Tierheim verschwunden
Foto: Polizei Bochum
  • Seit Freitag fehlt von dem Hund jede Spur
  • Mops (6) hat schwarzes Fell
  • Polizei sucht nach Hinweisen

Bochum. Am Freitag ist Mops „Atze“ (6) aus einem Bochumer Tierheim verschwunden. Wer hat den Hund gesehen?

Gegen 16.30 Uhr hatten Mitarbeiter des Tierheims an der Kleinherbeder Straße 23 in Bochum-Langendreer bemerkt, dass „Atze“ nicht mehr in seinem Zwinger war. Der Hund, der seit Mitte Dezember im Tierheim ist, war hier mit drei weiteren Möpsen gegen 14.30 Uhr noch gesehen worden.

Keine Spuren am Zwinger

Der Rüde ist etwa sechs Jahre alt und hat schwarzes Fell. Die Suche auf dem Gelände des Tierheims blieb erfolglos. Aufbruchspuren am Zwinger wurden nicht festgestellt.

Das Bochumer Kriminalkommissariat bittet unter den Nummern 0234/ 909-8210 oder -4441 um Hinweise auf den geklauten Vierbeiner.

Mehr aus der Region:

Es ist noch nicht vorbei - Wetterdienst warnt erneut vor glatten Straßen im Revier

Nach Wassereinbruch in Partyschiff: Feuerwehr Mülheim hat mit Eis auf der Ruhr zu kämpfen

Messer-Angreifer (43) geht in Duisburg erst auf mehrere Menschen los und randaliert dann in Polizeiwache - Beamter erschießt den Angreifer