Veröffentlicht inBochum

80er, Discolicht und Eis, Eis, Baby! So schön war das Eistreff-Revival in der Jahrhunderthalle

Eistreff
Bei der EISTREFF-Revival-Party in der Jahrhunderthalle gleiten Alt und Jung zusammen über das Eis. Foto: Jana Gilfert
  • Der Eistreff gehörte bis 2003 mehr als 30 Jahre zum Treffpunkt der Bochumer
  • 13 Jahre gab es keine Eislaufbahn mehr in Bochum
  • 1500 Menschen feierten nun eine Eistreff-Revival-Party in der Jahrhunderthalle Bochum

Bochum. 

13 Jahre lang konnten die Bochumer in ihrer Heimatstadt kein Eis mehr unter den Kufen spüren.

An den ehemaligen Eistreff erinnert nur noch der Straßenname. Nun gibt es den EisSalon Ruhr in der Jahrhunderthalle – und da wurde Freitagabend die Eistreff-Revival-Party gefeiert.

Wir waren vor Ort und sind mit den Original-DJs ins Eisdisco-Feeling eingetaucht.

Um 8 Uhr schon rappelvoll

1500 Leute passen in den „EisSalon“ – um 20 Uhr war die Halle schon fast voll.

Mehrere Generationen tummelten sich auf dem Eis. Wer zu Eistreff-Zeiten selbst noch in der Pubertät steckte, kam jetzt mit den eigenen Kindern.

Musikalisch in die 80er eingetaucht

Im bunten Discolicht dröhnten die Sounds der 80er – es war ein bisschen wie früher.

Gleich fünf Eistreff-DJs feuerten die Eisläufer mit ihren Hits an. Zum Beispiel DJane Charlie: Sie freute sich riesig, wieder hinter den Turntables zu stehen: „Ich habe schon mit 16 im Eistreff aufgelegt: von 1986 bis 1990. Es macht echt Spaß wieder hier zu sein und alle wiederzusehen.“

Die Bochumer waren begeistert

Und wie kam der Eistreff beim Publikum an? „Absolut super“, sagt Gerd Dominik (64), Ex-Eismeister (= er kümmerte sich damals um die Eisfläche).

Auch interessant:

Kaum zu glauben, wie schön es im alten Eistreff war: Hast auch du hier deine Schlittschuhe geschnürt?

„Rofo – let’s go“! Eistreff-DJ verspricht dir ’nen Flashback in deine wilden Zeiten auf dem Eis

So romantisch! Die besten Orte zum Eislaufen im Ruhrgebiet