Veröffentlicht inSport

Tolle Resonanz beim Nikolausturnier

0026566938-0055441482.JPG

Mülheim. Die 15. Auflage des Nikolausturniers für Schul- und Betriebsmannschaften, die am 05.12.2009 in der Halle an der Kleiststraße in Mülheim an der Ruhr ausgetragen wurde, war ein voller Erfolg.

Als Ausrichter fungierten wie in den Vorjahren die BARMER und der VfB Grün-Weiß Mülheim. Zum Auftakt wärmten sich alle Turnierteilnehmer gemeinsam auf, wobei Grün-Weiß-Nachwuchstrainer Philipp Palm durch das Programm führte. Um Punkt 10.00 Uhr wurden die Anwesenden offiziell von Mülheims Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Norbert Misiak von der BARMER und Thomas Rinke, 2. Vorsitzender des VfB GW Mülheim, begrüßt.

Die teilnehmenden Teams kamen wie in jedem Jahr aus ganz verschiedenen Branchen und Bereichen. Dabei war die Resonanz 2009 so groß wie noch nie: 16 Mannschaften gingen an den Start, und diese waren nicht nur aus Mülheim, sondern auch aus Essen, Duisburg und sogar Wesel angereist, um sich zu messen. Doch bei allen stand vor allem der Spaß am Badmintonsport im Vordergrund.

Den hatten auch die zahlreichen Helfer des VfB Grün-Weiß Mülheim, die in der Turnierleitung tätig waren und sich in der Caféteria auch um das leibliche Wohl der Teilnehmer kümmerten.

Am Ende des Tages konnte sich dann wie im letzten Jahr das Team von Easy Software über den Sieg freuen. Auf Platz zwei kam die Mannschaft von Auto Becher, gefolgt vom Team von Siemens.

Unabhängig von ihrer Platzierung waren sich alle Teilnehmer einig: Nächstes Jahr würden sie wieder bei der Traditionsveranstaltung aufschlagen!

Weitere Informationen zu dem Nikolausturnier sowie die Abschlusstabelle finden Sie auf der Homepage des VfB Grün-Weiß Mülheim unter www.gw-mh.de.

Text: Jannik Wahl & Claudia Pauli, Fotos: Niklas Palm