Wimbledon 2018: Angelique Kerber im Finale – Julia Görges scheitert nach tollem Kampf an Williams

Bei Wimbledon hatten Angelique Kerber und Julia Görges es bis ins Halbfinale geschafft.
Bei Wimbledon hatten Angelique Kerber und Julia Görges es bis ins Halbfinale geschafft.
Foto: imago sportfotodienst

London. Packende Halbfinals in Wimbledon!

Während Angelique Kerber ins Endspiel stürmte, musste Julia Görges die Segel streichen.

Wimbledon 2018: Angelique Kerber im Finale – Julia Görges raus

Angelique Kerber fegte die Lettin Jelena Ostapenko mit 6:3, 6:3 vom Centre Court. Die 30-Jährige hatte die Partie von Anfang bis Ende im Griff und dominierte das Spiel nach Belieben.

Julia Görges verlor 2:6, 4:6 gegen Serena Williams aus den USA. Als im zweiten Satz alles nach einem souveränen Sieg der Amerikanerin aussah, kämpfte Görges sich nochmal heran. Am Ende war Williams dann aber doch eine Nummer zu stark für Görges.

Hier alle Infos im Liveticker zum Nachlesen!

------------

Julia Görges - Serena Williams 2:6, 4:6

17.10 Uhr: Williams mit dem Re-Break zum Matchgewinn!

17.05 Uhr: UND DA IST DAS BREAK! 4:5, ganz stark! Görges ist zurück im Spiel.

17.02 Uhr: Görges kämpft tapfer und verkürzt auf 3:5. Jetzt muss das Break folgen. Auf geht's, Jule!

16.58 Uhr: Jetzt geht's dahin. Williams führt 5:2, und Görges muss gegen das Match aufschlagen.

16.55 Uhr: Görges von der Rolle! Williams holt das Break und geht 4:2 in Führung.

16.49 Uhr: Das ging (leider) schnell. Williams mit dem 3:2.

16.48 Uhr: Görges beißt sich zurück ins Spiel - 2:2!

16.43 Uhr: Auch Williams gewinnt ihr Spiel ohne Punktverlust. 2:1!

16.41 Uhr: Starke Reaktion von Görges! Sie bringt ihr Aufschlagspiel zu null durch. 1:1!

16.39 Uhr: Williams setzt ihr starkes Aufschlagspiel auch im zweiten Satz fort. 1:0 für die Amerikanerin!

16.34 Uhr: Mit dem nächsten Break sichert Williams sich den ersten Satz. Wir müssen neidlos anerkennen: Was Williams hier spielt, ist schlicht und ergreifend bärenstark.

16.31 Uhr: Jetzt nimmt das Spiel die befürchteten Formen an. Williams dominiert die Partie mit ihren starken Aufschlägen und geht 5:2 in Führung. Das wird verdammt schwierig für Görges.

16.24 Uhr: Williams drängt Görges in die Rückhand-Ecke, und Görges pfeffert der Amerikanerin einen Ball Longline um die Ohren. Großer Applaus in WImbledon. Doch dann kämpft Williams sich doch noch zum Break. 4:2 für die Amerikanerin. Jetzt muss Görges aufpassen!

16.21 Uhr: Und dann bringt sie ihr Aufschlagspiel aber doch noch eindrucksvoll durch. 3:2 für die Favoritin!

16.20 Uhr: Görges richtig gut drin in der Partie! Williams hat bei eigenem Aufschlag Probleme. 30:30!

16.18 Uhr: Starkes Aufschlagspiel von Görges! 2:2!

16.14 Uhr: Auch Williams muss bei ihrem Aufschlagspiel kämpfen. Wenn das so weitergeht, wird das hier noch eine lange Angelegenheit. Die Amerikanerin behält jedoch die Nerven und erhöht auf 2:1.

16.08 Uhr: Görges führt 40:0, und plötzlich heißt es: Vorteil Williams! Nach einem spektakulären Ballwechsel gibt's den Ausgleich. 40:40. Mit zwei weiteren starken Aufschlägen sichert Görges sich das 1:1.

16.03 Uhr: Görges erkämpft sich zwei Punkte, Williams bringt ihr erstes Aufschlagspiel aber durch. 1:0 für die Amerikanerin.

16.00 Uhr: Serena serviert im ersten Spiel und sichert sich gleich den ersten Punkt.

15.54 Uhr: Görges und Willams spielen sich warm. In 5 Minuten wird dann serviert.

15.51 Uhr: Die Spielerinnen betreten das Feld. Let's go!

15.46 Uhr: Für Görges wird es heute enorm schwierig. Schließlich ist der Centre Court sowas wie das Wohnzimmer von Serena Williams. Bereits sieben Mal gewann die Amerikanerin in Wimbledon.

15.42 Uhr: Die Spannung steigt. Gleicht folgt das zweite Halbfinale in Wimbledon. Folgt Julia Görges der zuvor erfolgreichen Angelique Kerber ins Finale?

Angelique Kerber - Jelena Ostapenko 6:3, 6:3

15.25 Uhr: In 20 Minuten um 15.45 Uhr geht es schon weiter mit dem nächsten Halbfinale zwischen Julia Görges und Serena Williams.

15.21 Uhr: Angelique Kerber fällt nach dem verwandelten Matchball ein Stein vom Herzen. „Es war sehr schwierig, ein enges Match“, sagt die 30-Jährige: „Es war deutlich komplizierter als es vielleicht von außen aussah. Ich bin so glücklich, dass ich es am Ende geschafft habe.“

15.16 Uhr: Kerber zittert sich am Ende zu einem erfolgreichen Aufschlagspiel, das ihr die Finalteilnahme beschert.

15.12 Uhr: Lass dich jetzt bloß nicht aus der Ruhe bringen, Angie! Ostapenko bringt ihr Aufschlagspiel durch und verkürzt auf 3:5.

15.08 Uhr: Kerber lässt uns noch etwas warten. Die 30-Jährige vergibt einen Matchball, und dann sichert Ostapenko sich ihr erstes Break.

15.04 Uhr: Ostapenko ist völlig von der Rolle. 5:1 für Kerber!

14.59 Uhr: Kerber lässt nicht locker. 4:1!

14.56 Uhr: Nach einer gefühlten Ewigkeit sichert Ostapenko sich mal wieder ein Spiel. Die Lettin verkürzt auf 1:3.

14.53 Uhr: Souveränes Aufschlagspiel von Kerber, die im zweiten Satz auf 3:0 erhöht. So langsam riecht es für Kerber verdächtig nach Finale!

14.49 Uhr: Kerber spielt hier bisher ganz großes Tennis. Erst kämpft sie gegen die kraftvollen Grundlinienschläge der Lettin an, und dann stellt sie mit einem gefühlvollen Stopp auf 15:40. Zwei Breakbälle! Und den ersten nutzt sie gleich.

14.47 Uhr: Die beiden machen dort weiter, wo sie im ersten Satz aufhörten. Kerber konzentriert, Ostapenko mit Unforced Errors. Das erste Spiel im zweiten Satz geht an Kerber. 1:0!

14.43 Uhr: Kerber holt sich den ersten Satz - 6:3!

14.41 Uhr: Satzball Kerber! Holt Angie sich das zweite Break?

14.38 Uhr: Und dann hämmert Kerber der Lettin zwei Asse um die Ohren! Bockstark! 5:3 - das sieht gut aus für Kerber.

14.37 Uhr: Was eine packende Partie! Nach 40:0 lässt Kerber die Lettin nochmal zum Ausgleich kommen. 40:40!

14.35 Uhr: Und da ist das Break! Ostapenko mit einem unnötigen Fehler nach dem anderen. Kerber bleibt cool und geht 4:3 in Führung. Jetzt heißt es nachlegen!

14.31 Uhr: Erste Break-Chance for Ostapenko! Und wie reagiert Kerber? Mit einem Ass! Zwei weitere starke Aufschläge bescheren ihr das 3:3. Stark, Angie, weiter so!

14.29 Uhr: Hier treffen heute zwei völlig unterschiedliche Spielphilosophien aufeinander. Ostapenko spielt sehr offensiv, aggressiv und riskant, Kerber hingegen zählt zu einer der besten Defensiv-Spielerinnen auf der Tour. Die Folge: Während Ostapenko bisher elf Unforced Errors schlug, kommt Kerber erst auf einen Unforced Error.

14:26 Uhr: Ostapenko mit zwei beeindruckenden Winnern! 3:2 für die Lettin.

14.25 Uhr: Break-Chance Kerber beim Stand von 30:40 - doch der Aufschlag von Ostapenko kommt zu stark. 40:40!

14.22 Uhr: Das erste souveräne Aufschlagspiel des Tages beschert Kerber den Ausgleich zum 2:2.

14.19 Uhr: Bei Ostapenko liegen Genie und Wahnsinn nah beieinander. Erst lässt sie hier mit Unforced Errors einiges liegen, dann hämmerte sie Kerber ein Ass um die Ohren. 2:1 für die Lettin!

14.17 Uhr: Zunächst ein starkes, dominantes Aufschlagspiel der Lettin, die Kerber dann mit zwei Unforced Errors zurück ins Spiel kommen lässt. 40:40.

14.15 Uhr: Zwei starke Aufschläge bescheren Kerber dann aber doch den Ausgleich. 1:1.

14.14 Uhr: Auch Kerber bringt ihr erstes Aufschlagspiel nicht locker lässig durch. 30:30.

14.12 Uhr: Und dann macht Ostapenko drei Punkte in Serie und sicher sich das erste Spiel.

14.10 Uhr: 30:40! Erste Breakchance für Kerber! Come on, Angie!

14.08 Uhr: Kerber setzt sich gegen das aggressive Aufschlagspiel von Ostapenko gut zur Wehr. 30:30.

14.03 Uhr: Angelique Kerber und Jelen Ostapenko beim Warm-up. Die Spannung steigt.

13.55 Uhr: So langsam wird's ernst auf dem „heiligen Rasen“. In wenigen Minuten wird bei besten Bedingungen serviert. 25 Grad. Strahlender Sonnenschein. Wir wären dann so weit. Hier erfahrt ihr alles rund um das Spiel.

13.00 Uhr: In einer Stunde geht's los auf dem Centre Court in Wimbledon. 15.000 Zuschauer in der Arena und Millionen an den Fernsehgeräten werden dann gebannt auf Angelique Kerber und Jelena Ostapenko blicken.

12.14 Uhr: Zwei deutsche Tennisspielerinnen im Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers - das gab's zum letzten Mal 1993. Damals trafen Steffi Graf und Anke Huber bei den French Open im direkten Duell aufeinander. Graf ging als Siegerin vom Platz.

10.55 Uhr: Dreimal standen Julia Görges und Serena Williams sich bisher gegenüber. Alle drei Spiele entschied die Amerikanerin für sich - ohne einen einzigen Satzverlust. Für Williams ist es das zweite Grand-Slam-Turnier nach ihrer Babypause. In diesem Jahr will sie ihren achten Wimbledon-Titel gewinnen. Es wäre der 24. Grand-Slam-Titel ihrer Karriere.

10.07 Uhr: Angelique Kerber trifft heute zum ersten Mal auf Jelena Ostapenko. Im vergangenen Jahr gewann die Lettin sensationell die French Open. Die 21-Jährige ist bekannt für ihren offensiven, aggressiven und risikoreichen Spielstil. Im diesjährigen Wimbledon-Turnier gab sie noch keinen einzigen Satz ab. Ostapenko liegt derzeit auf Platz 12 der Weltrangliste, Kerber auf Rang 10.

9.18 Uhr: Wie hoch ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit, dass Julia Görges und Angelique Kerber heute Nachmittag tatsächlich das deutsche Wunder perfekt machen? Unsere große Wimbledon-Analyse verrät's (hier geht's zur Analyse).

8.31 Uhr: Guten Morgen, liebe Tennis-Fans! Am großen Halbfinal-Tag in Wimbledon halten wir euch in unserem Live-Ticker den ganzen Tag auf dem Laufenden.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen