Essen

Managerin von Michael Schumacher bestätigt: 2019 dürfen Fans sich auf ein besonderes Comeback freuen

Michael Schumacher: Das ist die Karriere des Ausnahmefahrers

Beschreibung anzeigen

Essen. Fans von Michael Schumacher dürfen sich im kommenden Jahr auf ein besonderes Highlight freuen.

Das Benefizspiel „Champions for Charity“ feiert nach einjähriger Pause sein Comeback.

Michael Schumacher: Rückkehr von Benefizkick

Michael Schumacher hatte einst jährlich das „Spiel des Herzens“ organisiert. Bei der Partie kickten Prominente für den guten Zweck. 2016 riefen die von der Schumacher-Familie initiierte Stiftung KeepFighting sowie die Stiftung des Basketball-Stars Dirk Nowitzki den Benefizkick wieder ins Leben.

Auf der Automechanika-Messe in Frankfurt bestätigten Managerin Sabine Kehm und Mick Schumacher die Pläne. Das Spiel findet wohl am Mittwoch vor dem Großen Preis von Deutschland in Hockenheim (28. Juli) im Stadion des FSV Mainz 05 statt.

-----------------------

Mehr zum Thema:

----------------------

Mick Schumacher: „Es ist ein gutes Gefühl“

Mick Schumacher kann es kaum abwarten: „Es ist ein gutes Gefühl, wenn man karitative Zwecke unterstützen kann. Diese Kombination aus Spaß und Sinn ist perfekt in meinen Augen.“

Zudem gibt es vor dem Spiel eine besondere Auktion, mit der KeepFighting weitere Spenden sammeln will. Ein signierter Renn-Helm von Mick Schumacher kommt dabei unter den Hammer.

+++ Michael Schumacher: Sein Ex-Manager Willi Weber verrät: „Niemand ahnt auch nur, wie es Michael gesundheitlich geht“ +++

Sabine Kehm: „Wir werden Micks Helm nun in eine Versteigerung einbringen, die der gemeinsam mit der Stiftung von Dirk Nowitzki durchgeführten Aktion Champions for Charity zu Gute kommt.“

Kehm weiter: „Die Versteigerung wird vor Weihnachten losgetreten, so dass wir das Benefizspiel Champions for Charity auch im nächsten Jahr angehen können.“

Michael Schumacher - Fans bangen um F1-Idol

Seit fast fünf Jahren bangen Formel-1-Fans auf der ganzen Welt um Michael Schumacher. Der siebenmalige F1-Weltmeister hatte sich im Dezember 2013 bei einem Skiunfall in Frankreich ein Schädel-Hirn-Trauma zugezogen.

+++ Michael Schumacher: Sohn Mick gewährt in TV-Interview tiefe Einblicke: „Das war für alle sehr emotional!“ +++

Seitdem befindet der 49-Jährige sich bei der eigenen Familie in medizinischer Rehabilitation. Informationen zu seinem Gesundheitszustand hält die Schumacher-Familie gut unter Verschluss.

Zuletzt hatte ein alter Weggefährte von Michael Schumacher einige interessante Details über seine Besuche bei der Formel-1-Legende verraten (hier die Einzelheiten).

 
 

EURE FAVORITEN