So sexy wird die Leichtathletik-EM in Berlin

Die deutsche Athletin Kristin Gierisch wird auch an der EM in Berlin teilnehmen.
Die deutsche Athletin Kristin Gierisch wird auch an der EM in Berlin teilnehmen.
Foto: Imago

Berlin. In einer Woche startet in Berlin die Leichtathletik-WM.

Dann heißt es wieder: höher, weiter, schneller. Doch bei den Wettkämpfen wird es nicht nur rasant, sondern garantiert auch wieder ziemlich sexy!

So sexy wird die Leichtathletik-EM in Berlin

Diese EM-Athletinnen wissen auch optisch zu überzeugen!

Gina Lückenkemper (Deutschland)

Gina Lückenkemper hat sich bei der WM einiges vorgenommen. Sie will zwei Medaillen, sagt die 21-Jährige vor den Titelkämpfen.

Neben ihrer Leichtathletik-Karriere studiert sie Wirtschaftspsychologie.

Ivana Spanovic (Serbien)

Ivana Spanovic wurde 2016 Europameisterin im Weitsprung und holte Bronze bei den Olympischen Spielen.

Yuliya Levchenko (Ukraine)

Die Ukrainerin (20) hat eine Hochsprung-Bestleistung von 2,01 Meter und ist aktuelle Vizeweltmeisterin.

Der Hochsprung war keine Liebe auf den ersten Blick. Ihr Sportlehrer brachte sie zum Hochsprung - und mit der Zeit entstand eine Liebe auf den zweiten Blick.

Alexandra Wester (Deutschland)

Die Weitspringerin vom ASV Köln wurde bei der EM in Amsterdam 2016 Siebte.

Die Weitspringerin machte auch schon als Model bei der Berlin Fashion Week von sich reden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

So denkt BVB-Verteidiger Akanji über seinen neuen Nebenmann Diallo

Fans von Borussia Dortmund radeln nach Frankreich zu Neven Subotic – das steckt hinter der verrückten Aktion

• Top-News des Tages:

Tuchel, Mkhitaryan, Aubameyang: So viel Ex-Borussia Dortmund auf einem Bild – doch die BVB-Fans „vermissen“ diesen Ex-Spieler

Mann betrog seine Ehefrau – Als die ein Video von der Affäre sieht, kann sie nicht glauben, mit wem sie betrogen wird

-------------------------------------

Anouk Vetter (Niederlande)

Anouk Vetter gilt als eine der Mitfavoritinnen im Siebenkampf.

Bei der WM in London holte die Niederländerin sich Platz drei.

Kristin Gierisch (Deutschland)

Die Chemnitzerin ist dreimal in Folge deutsche Meisterin im Dreisprung.

In diesem Jahr läuft es bei der 27-Jährigen besonders gut. Mit 14,42 Meter stellte sie vor einem Monat eine persönliche Bestleistung auf.

Nadine Broersen (Niederlande)

Die 28-jährige Niederländerin ist Siebenkämpferin. 2014 holte sie sich Silber bei den Europameisterschaften.

Seither wartet sie jedoch auf eine Medaille - zuletzt gab es einen vierten und einen fünften Platz bei WM und Hallen-EM.

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen