Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Nikita Mazepin hat neuen Job – irre, was er jetzt macht

Er flog aus der Formel 1 und macht jetzt etwas völlig anderes. Du wirst nicht glauben, was Nikita Mazepins neuer Job ist.

© imago images/Motorsport Images

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

Nikita Mazepin hat wieder einen Job! Nicht in der Formel 1 – dafür aber als Selbstständiger.

Wie der Ex-Pilot jetzt verkündet, hat er eine Agentur gegründet und versucht sich nun als DJ. Ein Comeback in der Formel 1 ist dadurch aber wohl nicht ausgeschlossen.

Formel 1: Nikita Mazepin mit neuem Job

Auf der Rennstrecke legte er so manche 180-Grad-Wende hin. Nach dem Aus in der Formel 1 zeigt Nikita Mazepin nun, dass er das auch bei seiner Berufswahl kann. Der neue Job des Russen hat mal so gar nichts mit Motorsport zutun.

Nikita Mazepin ist jetzt DJ. Das geht aus einem Instagram-Post des Rennfahrers hervor. Bereits vor einigen Monaten hat er die Agentur „The Ninety Nine Events“ gegründet. Nun steht er selbst am Mischpult und macht Musik.

Ex-F1-Pilot ist jetzt DJ

Fotos in seinem Instagram-Post zeigen ihn an den Turntables bei einer Halloween-Party in Moskau. Im Hintergrund blitzt sein Name als Projektion an die Wand, die elektronische Musik kommt vom Rennfahrer höchstpersönlich.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Dieses Jahr musste ich mich für eine Weile aus der Formel 1 verabschieden. Um sich aber für etwas anderem zu öffnen, ist es wichtig, sich mit Rückschlägen und Ärger abzufinden“, schreibt er. „Wenn ein Weg versperrt ist, dann musst du einen anderen suchen. Zum ersten Mal stehe ich in solch einer Rolle vor euch. Schön, dass ihr in eigenen Projekten neue Grenzen entdecken und Entwicklungsmöglichkeiten finden könnt.“


Mehr Nachrichten:


Mazepin war 2021 Teamkollege von Mick Schumacher bei Haas F1, beendete die meisten Rennen allerdings chancenlos auf dem letzten Platz und war im Fahrerfeld als Rowdy verschrien. Wegen des Angriffskriegs Russlands auf die Ukraine kündigte der Rennstall erst dem von Mazepin ins Team gebrachten Hauptsponsor und später auch dem Piloten selbst. Seither will Mazepin zurück in die Formel 1. Bislang erfolglos.