Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Management dementiert! Mick Schumacher ist HIER doch nicht dabei

Für Mick Schumacher wird es immer spannender. Bekommt er für die nächste Saison ein Cockpit in der Formel 1?Haas hat seinen Vertrag noch nicht verlängert und auch ein anderes Cockpit konnte er nicht ergattern. Jetzt sollte er eigentlich bei einem Test um einen Platz in der Formel 1 fahren – das stellte sich jedoch als […]

u00a9 IMAGO / HochZwei

Mick Schumacher: Wie ihm sein Weg in die Formel 1 gelang

Er ist aktuell die größte deutsche Motorsport-Hoffnung: Mick Schumacher. Der Sohn des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters und Ferrari-Legende Michael Schumacher. Mick feiert 2021 sein Debüt in der Formel 1. Doch wie gelang ihm der Sprung in die Königsklasse? Wir blicken für dich auf seine bisherige Karriere.

Für Mick Schumacher wird es immer spannender. Bekommt er für die nächste Saison ein Cockpit in der Formel 1?

Haas hat seinen Vertrag noch nicht verlängert und auch ein anderes Cockpit konnte er nicht ergattern. Jetzt sollte er eigentlich bei einem Test um einen Platz in der Formel 1 fahren – das stellte sich jedoch als falsch heraus.

Formel 1: Offener Kampf auf der Strecke

Alpine sucht einen Fahrer. Der französische Rennstall steht nach dem irren Vertrags-Streit mit Oscar Piastri aktuell nur mit einem Fahrer für 2023 dar: Esteban Ocon.

+++ Formel 1: Hammer bahnt sich an! Für Mick Schumacher wäre es ein Schock +++

Dabei sucht Alpine aktuell nach einem Ersatz für das australische Talent, das im nächsten Jahr für McLaren an den Start gehen wird. Bei Alpine-Teamchef Otmar Szafnauer standen laut mehreren Medien 14 Kandidaten auf der Liste, jetzt sind es nur noch vier. Einer davon soll Mick Schumacher sein.

Fährt Mick Schumacher im nächsten Jahr noch in der Formel 1? Foto: IMAGO / HochZwei

Wie das Portal „racingnews365“ jetzt berichtet, wird sich das französische Team in den kommenden Wochen bei Testfahrten auf dem Hungaroring in Budapest die Piloten ganz genau anschauen.

Schumi Jr. nicht dabei.

Dass Mick Schumacher dabei sein wird, stellte sich als falsch heraus. Mick Schumacher wird nicht wie zuvor berichtet an den Testfahrten teilnehmen. Das teilte sein Management auf Anfrage von „motorsport-total.com“ mit.


Mehr News aus der Formel 1:


Die Testfahrten werden aller Voraussicht nach Colton Herta, Jack Doohan, Antonio Giovinazzi und Nyck de Vries absolvieren.