Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Max Verstappen bestätigt Zukunftspläne – „Würde es wirklich gerne machen“

Max Verstappen hat schon Pläne neben der Formel 1. Der Weltmeister plant einen Start in einer anderen Rennserie.

© IMAGO/ZUMA Wire

Max Verstappen: Sein Weg zum Top-Star in der Formel 1

Red Bull-Pilot Max Verstappen ist der Shooting-Star der Formel 1. Der junge Niederländer ist in der Saison 2021 Titelkandidat und macht Lewis Hamilton das Leben schwer. Wie es dazu kam, zeigen wir dir hier im Video.

In der Formel 1 ist Max Verstappen aktuell das Nonplusultra. Im Red Bull dominiert er die Rennserie nach Belieben, hat in diesem Jahr seinen dritten WM-Titel in Folge eingefahren und gilt auch 2024 als der absolute Top-Favorit.

Nebenbei denkt Max Verstappen aber offenbar schon über andere Rennserie nach. Gerade ein Start beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans würde den Formel-1-Superstar reizen, wie er jetzt offiziell bestätigte.

Formel 1: Verstappen will die 24 Stunden von Le Mans fahren

„Ich würde es wirklich gerne machen“, sagte Verstappen bei einer Frage-und-Antwort-Runde mit den Fans während des Honda Thanks Days auf der Rennstrecke von Motegi in Japan, bei der auch Sergio Pérez, Daniel Ricciardo und Yuki Tsunoda anwesend waren.

+++ Formel 1: Mick Schumacher kündigt an – „Macht euch bereit“ +++

Die 24 Stunden von Le Mans sind eines der absoluten Highlights in der Motorsportwelt. Das Rennen zählt zu den traditionsreichsten Wettbewerben im Langstreckensport. Viele Legenden des Motorsports haben sie bereits absolviert.

„Ich war schon einmal dort, als mein Vater in Le Mans fuhr (zwei Teilnahmen für Jos Verstappen in den Jahren 2008 und 2009). Die Atmosphäre beim Langstreckenrennen ist unglaublich. Es sind so viele Leute da, man fährt durch die Nacht, bei Sonnenaufgang… Ich denke, es ist wirklich cool“, berichtet Verstappen.

Mit diesem Fahrer will Verstappen antreten

Diesen Traum würde er sich gerne noch erfüllen, kurzfristig dürfte es dazu aber wohl nicht kommen. Sein Vertrag bei Red Bull läuft noch bis 2028. Der Niederländer und der Brauserennstall haben noch viel vor – und das lässt einen Start bei Le Mans wohl vorerst nicht zu.


Das könnte dich auch interessieren:


Wen er aber als Partner haben wollen würde, steht für ihn auch schon fest: „Ich habe mit Fernando (Alonso) darüber gesprochen. Er sagte, dass er es nur mit mir wieder machen würde. Ich habe ihm geantwortet, dass das großartig wäre“, berichtet Verstappen. Alonso gewann 2018 und 2019 das 24-Stunden-Rennen von LeMans.