Formel 1: Hört Lewis Hamilton wirklich auf? DAVON hängt seine Entscheidung ab

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

Die Formel 1 Saison 2022 wartet nicht nur mit neuen Boliden, sondern auch mit neuen Fahrern auf. Wir stellen euch alle Teams und Fahrer der neuen Saison vor.

Beschreibung anzeigen

Hat er wirklich die Nase voll von der Formel 1? Seit dem Saisonfinale hat sich Lewis Hamilton nicht mehr gemeldet: keine Interviews, keine TV-Auftritte oder Social-Media-Beiträge.

Seit Wochen kursieren Rücktrittsgerüchte des Engländers. Jetzt soll der Mercedes-Star tatsächlich über ein Karriereende in der Formel 1 nachdenken. Von einer Sache hängt seine Entscheidung ab.

Formel 1: Hört Lewis Hamilton wirklich auf?

Von seiner Niederlage gegen Max Verstappen scheint sich der Mercedes-Star wohl immer noch nicht erholt zu haben. Hamilton verharrt nämlich weiter im Schweige-Modus. Mit einer großen Enttäuschung ging die Formel-1-Saison in Abu Dhabi für ihn zu Ende.

------------------------------

Formel 1 | Fahrer und Teams 2022

  • Mercedes: Hamilton/Russell
  • Red Bull: Verstappen/Perez
  • McLaren: Norris/Ricciardo
  • Aston Martin: Vettel/Stroll
  • Alpine: Alonso/Ocon
  • Ferrari: Leclerc/Sainz
  • Alpha Tauri: Gasly/Tsunoda
  • Alfa Romeo: Bottas/Zhou
  • Haas: Mazepin/Schumacher
  • Williams: Latifi/Albon

------------------------------

Mercedes-Teamchef Toto Wolf sprach davon, dass Hamilton „desillusioniert“ sei und nicht weiß, ob er auch in der nächsten Saison im Mercedes sitzen werde. Gerüchte über ein mögliches Karriereende verbreiteten sich rasant.

Darüber soll Hamilton tatsächlich auch denken. Wie der englische Journalist Andrew Benson berichtet, soll der siebenfache Weltmeister noch unentschlossen sein, ob er dieses Jahr in der Formel 1 weitermacht.

DAVON hängt Hamiltons F1-Karriere ab

Der Engländer will nämlich erstmal abwarten, welche Maßnahmen die FIA noch zu den Angelegenheiten beim letzten Rennen in Abu Dhabi einleiten möchte. Erst wenn die Ergebnisse zu den Abu-Dhabi-Untersuchungen da sind, will Hamilton über seine Formel-1-Karriere entscheiden.

Währenddessen äußerte sich auch der neue FIA-Präsident Mohammed Ben Sulayem zum Mercedes-Piloten, der die FIA-Gala im Dezember schwänzte und jetzt eine Strafe bekommen könnte. „Wenn es einen Verstoß gab, werden wir das nicht verzeihen. Regeln sind Regeln“, hatte Ben Sulayem kurz nach seiner Wahl angekündigt. Die Strafe ist zwar nicht aus der Welt geschaffen, doch mittlerweile klingen die Worte des 60-Jährigen deutlich milder.

--------------------------------

Nachrichten aus der Formel 1:

Formel 1: Autsch! Ohrfeige für Sebastian Vettel – Red-Bull-Chef mit nächstem Seitenhieb

Formel 1: Spektakuläre Wende! DIESE irre Rückkehr steht plötzlich im Raum

Formel 1: Droht sonst sein Abgang? Star-Pilot richtet deutliche Forderung an sein Team

-------------------------------

In weniger als 70 Tagen geht es übrigens dann auch schon in das erste Rennen der Saison. In Bahrain wird man dann Lewis Hamilton entweder in seinem Mercedes-Boliden sehen oder auch nicht. (oa)