Veröffentlicht inSportmix

DAZN: Rechte-Hammer vor Saisonstart – Kunden dürfen jubeln

Was für ein Hammer kurz vor dem Saisonstart 2023/24! DAZN hat sich die Rechte für einen Wettbewerb geschnappt.

© imago images/Future Image

Sky, DAZN, RTL und Co: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Hammer kurz vor dem Start in die neue Saison 2023/24! DAZN hat sich nun auch die TV-Rechte einer weiteren Liga in Deutschland geholt.

Nach der Bundesliga, Frauen-Bundesliga, UEFA Champions League hat DAZN nun auch die Rechte an der 2. Bundesliga und der 3. Liga. Fußballfans wird das freuen.

DAZN: Rechte-Hammer vor Saisonstart

In den Top-Ligen steht noch die Vorbereitung an, die 2. Bundesliga startete bereits vor einer Woche und nun geht auch bald die 3. Liga los. Für DAZN-Kunden eine gute Nachricht. Denn ab sofort verpassen die Fußballfans des Streaming-Riesen kein Tor und keine wichtige Szene mehr.

So gibt es jetzt jeden Samstag kurz nach Abpfiff die Bundesliga-Highlight-Show und dazu auch die Zusammenfassungen der 2. Bundesliga von „BildPlus“. Zusätzlich neben dem DFB-Pokal und der Frauen-Bundesliga dürfen sich die Kunden auch über die 3. Liga freuen, die bald startet.

Unser Bundesliga-Tippspiel startet! Jetzt kostenlos teilnehmen und jeden Spieltag tolle Preise gewinnen. Die besten Tipper der Saison erwarten eine 5-tägige Urlaubsreise im Wert von 2.500 Euro und noch vieles mehr!

Direkt nach Abpfiff sind alle Highlights zu den Spielen in der DAZN-App abrufbar und werden auch in den kostenlosen und frei verfügbaren Sendern DAZN FAST und DAZN FAST+ sowie den linearen Kanälen DAZN 1 und DAZN 2 gezeigt.

Übertragungen weiter bei Telekom und ARD

Doch die Live-TV-Rechte an den unteren Ligen hat DAZN noch nicht. Die Partien der 3. Liga werden weiterhin bei der Telekom und der ARD gezeigt. Die Telekom hatte sich im Oktober vergangenen Jahres vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Medienrechte für vier Spielzeiten an allen 380 Live-Spielen der 3. Liga gesichert, die beim kostenpflichtigen Internetsender MagentaSport laufen. 312 Partien laufen ausschließlich dort.

Bei der ARD gibt es umfangreiche TV-Rechte für die 3. Fußball-Liga, die ihr bis einschließlich der Saison 2026/27 die Live-Übertragung von zwei Spielen pro Wochenende ermöglichen. Die 2. Bundesliga gibt es bei Sky und Sport1.


Mehr News für dich:


Am 4. August geht es in der 3. Liga auch schon los. Dann dürfen sich die Kunden des Streamingdienstes auf die Highlights der Partie des Halleschen FC gegen Rot-Weiß Essen freuen. Wie auch schon in der 2. Liga gibt es auch in der 3. Liga zahlreiche Traditionsvereine unter anderem wie Waldhof Mannheim, Arminia Bielefeld, 1860 München oder Dynamo Dresden, die um den Aufstieg kämpfen werden.