Gelsenkirchen

Video von Schalke-Fan erschüttert die Liga: „Juden“ ++ „Ihr werdet vergast“ – Polizei ermittelt

Am Ende des Spiels zwischen Schalke und Frankfurt verlor ein S04-Fan sich in menschenverachtenden Pöbeleien.
Am Ende des Spiels zwischen Schalke und Frankfurt verlor ein S04-Fan sich in menschenverachtenden Pöbeleien.
Foto: imago images / Pakusch

Gelsenkirchen. Ein Video aus der Nordkurve erschüttert nach der Pleite des FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt die königsblaue Fanszene.

Das Video zeigt die abschließenden zwei Minuten des Spiels zwischen Schalke und Frankfurt. Schiedsrichter Sascha Stegemann hatte gerade nach Rücksprache mit dem Video-Referee und Sichtung der TV-Bilder auf Elfmeter für die Gäste entschieden.

FC Schalke 04: Fans nach Pleite stinksauer

Luka Jovic erzielte in der 99. Minute den entscheidenden Treffer zum 2:1 für die Eintracht. Die Fans auf der Nordkurve waren stinksauer. Schon wieder kassierte ihr Verein eine denkbar bittere Niederlage.

Bierbecher flogen. Fans fluchten: „Schieber, Schieber, Schieber.“ Außerdem gab’s „Scheiß DFB“-Rufe. Während diese Reaktionen noch zum rauen Ton einer Fankurve dazugehören dürften, fiel ein Schalker durch besonders menschenverachtende Wortwahl auf.

„Sonst werdet ihr alle vergast“

Der Schalker bezeichnete Jovic, die Frankfurter und den DFB mehrfach als „Wichser“ und „Hurensöhne“ und wünschte dem Gäste-Team sowie den Mitarbeitern des Deutschen Fußballbundes den Tod.

„Ihr scheiß DFB-Hurensöhne. Euch werden wir alle umbringen, ihr kleinen Hurensöhne“, schrie der Fan, der seinen Hass gegenüber dem Video-Referee auf die niederste aller Weisen artikulierte: „Schafft die Scheiße ab, sonst werdet ihr alle vergast.“

+++ FC Schalke 04: Fans nach Pleite stinksauer – wegen dieses Details +++

Zwei ganze Minuten entlud der Fan seinen ganzen Hass in einer menschenverachtenden und antisemitischen Wortwahl, die ihm noch mächtig Ärger einbringen könnte: „Juden! Stecht sie alle ab. Bringt sie alle um!“

Fans bitten um eine Reaktion des Vereins

Dass solche Idioten auf Schalke die Ausnahme bilden, zeigten die anderen Fans auf der Nordkurve, die ihrem Team trotz der bitteren Niederlage großen Mut zusprachen und die Mannschaft nach dem Spiel lautstark unterstützten.

Dennoch wurde im Anschluss nur der eine Anhänger thematisiert, der eine ganze Fanszene in Verruf bringt. Bei Twitter veröffentlichten mehrere Nutzer das YouTube-Video – mit der Bitte an den FC Schalke, rechtliche Schritte einzuleiten.

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir das Video an dieser Stelle nicht einbetten. Der Nutzer "xType_Gaming" hatte den Clip auf seinem YouTube-Kanal hochgeladen. In der Nacht zu Sonntag löschte der User das Video wieder. Ob es sich bei diesem YouTube-Nutzer um den Urheber des Videos und/oder den pöbelnden Fan handelt, ist unbekannt.

Wie die Polizei Gelsenkirchen am Dienstag auf Nachfrage mitteilte, werde das Videomaterial derzeit gesichtet und auf strafrechtliche Relevanz überprüft. Weiteres konnte die Polizei bislang noch nicht sagen.

Schalke – Frankfurt: So lief das Spiel

Die Gäste legten los wie die Feuerwehr. In der Anfangsphase spielte nur die Eintracht, die durch einen Treffer von Ante Rebic (13.) in Führung gingen.

In der Folge verpassten die Frankfurter es, den zweiten Treffer nachzulegen, und aus dem viel zitierten Nichts gelang Suat Serdar (21.) der Ausgleich. Der Torschütze flog in der vierten Minute der Nachspielzeit wegen wiederholten Foulspiels vom Platz. Jovic bescherte den Frankfurtern daraufhin den Sieg.

 
 

EURE FAVORITEN