Gelsenkirchen

Gänsehaut auf Schalke! Unfassbare Choreo zum „Eurofighter“-Jubiläum in der Arena

Die Schalker setzen mit ihrer Eurofighter-Choreo wieder Maßstäbe.
Die Schalker setzen mit ihrer Eurofighter-Choreo wieder Maßstäbe.
Foto: Firo
  • Vor dem Spiel gegen den HSV erinnerten die Schalke-Fans mit einer Choreo an die legendären „Eurofighter“
  • Dazu verteilten die Ultras Gelsenkirchen 60.000 Fahnen an die Fans
  • Und verwendeten hunderte Rollen doppelseitiges Klebeband

Gelsenkirchen. Das Wunder von Mailand am 21. Mai 1997 - unter Schalke-Fans unvergessen. Zum 20-jährigen Jubiläum des Schalker Uefa-Cup Siegs 1997 erinnerten die Fans an die legendären „Eurofighter“ - mit einer atemberaubenden Choreographie vor dem Spiel gegen den Hamburger SV.

Wehende Fahnen und Blockfahnen nicht nur die Nordkurve

Riesige Wimpel aller K.O.-Runden-Gegner zierten jede einzelne Kurve der Veltins-Arena. In der Nordkurve hing dazu eine dreidimensionale Replik des Uefa-Cups und der Schriftzug „Eurofighter“. Du fragst dich, wie das alles halten soll? Darauf geben die Ultras Gelsenkirchen mit ihrer Kostenaufstellung Antwort: 398 Rollen doppelseitiges Klebeband.

Insgesamt habe die aufwendige Choreographie 119.991,45 Euro verschlungen. Allein die 60.000 Fahnen, die unter den Fans verteilt wurden, sollen 46.767 Euro gekostet haben.

Die Gelsenkirchener Polizei postete auf Twitter ein Video Choreographie:

Weitere Themen:

Letzte Schicht auf Schalke: Der „Hunter“ steht gegen den HSV in der Startelf

Was passiert mit Holger Badstuber? Auch beim FC Bayern keine Zukunft für den Wahl-Schalker

Heidel attestiert ihm „guten Job“ trotz Abstieg - diese Leihgabe kommt im Sommer nach Schalke zurück

 
 

EURE FAVORITEN