Gelsenkirchen

FC Schalke 04 verliert wegen Tor von Donis Avdijaj gegen die eigene U23

Dank eines Treffers von Donis Avdijaj hat die Schalker U23 gegen die Profis gewonnen.
Dank eines Treffers von Donis Avdijaj hat die Schalker U23 gegen die Profis gewonnen.
Foto: dpa

Gelsenkirchen. Die Profis des FC Schalke 04 haben ein internes Testspiel über zweimal 25 Minuten 2:3 (2:2) gegen die U23-Mannschaft verloren.

„Beim Ergebnis drücken wir mal ein Auge zu. Das Spiel hat den Jungs etwas gebracht, die zuletzt weniger zum Einsatz kamen. Und wir haben neue Erkenntnisse gesammelt“, so Co-Trainer Peter Perchtold.

---------------------

Mehr Themen:

Leon Goretzka nach England? Dieses Zitat entfachte einen großen Wirbel

FC Schalke 04 dreimal dabei! Erinnerst du dich? Die größten Talente im Weltfußball vor 10 Jahren – das machen sie heute

Nabil Bentaleb reist verletzt von Nationalmannschaft ab – wird er rechtzeitig zum HSV-Spiel wieder fit?

---------------------

Doppelpack von Klingenburg

Für die U23 trafen Rene Klingenburg (2) und der eingewechselte Donis Avdijaj, der im Sommer noch zum Profikader zählte. Für die Elf von S04-Trainer Domenico Tedesco waren Joshua Bitter und Alper Ademoglu erfolgreich.

Aus dem Lizenzkader kamen Daniel Caligiuri, Sascha Riether, Bastian Oczipka, Benjamin Stambouli, Reserve-Torwart Michael Langer und Coke zum Einsatz. Abwehrchef Naldo (Knie)und Innenverteidiger Matija Nastasic (Sprunggelenk) wurden wegen ihrer Blessuren geschont. Auch der grippal angeschlagene Max Meyer fehlte beim Test. „Wir hatten einige Spieler mit kleineren Wehwehchen. Die meisten dürfen wir Anfang/Mitte nächster Woche auf dem Platz zurückerwarten“, so Perchtold.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel