Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 macht es offiziell! Klub reagiert auf bittere Nachricht

Beim FC Schalke 04 hat man auf eine bittere Nachricht sofort reagiert. Was der Klub jetzt bekannt gab, erfährst du hier!

u00a9 IMAGO / RHR-Foto

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Der FC Schalke 04 hat auf den Ausfall von Leo Greiml reagiert und einen neuen Spieler verpflichtet. Wie der Verein am Freitag (21. Oktober) mitteilte, verstärkt Timothée Kolodziejczak den S04 ab sofort.

Der Innenverteidiger trainiert bereits seit zwei Wochen beim FC Schalke 04 als Gastspieler mit, jetzt darf er auch für den Klub auflaufen. Thimothée Kolodziejczak erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison.

FC Schalke 04 verpflichtet Kolodziejczak

„Für uns ist es in der aktuellen Situation, da wir vier verletzte Innenverteidiger zu beklagen haben, extrem wichtig, eine zusätzliche Option durch einen Spieler zu bekommen, der über unheimlich viel Erfahrung auf höchstem Niveau verfügt. Kolo hat mit 240 Einsätzen in der französischen Ligue 1 und in der spanischen Liga bewiesen, dass er ein verlässlicher Teil unserer Abwehr werden kann“, sagt Sportdirektor Rouven Schröder.

Der S04-Boss weiter: „Wir schätzen seine Variabilität, er kann als Innen- oder linker Außenverteidiger eingesetzt werden und sowohl in der Dreier-, als auch in der Vierer-Kette spielen. Zudem war er schon einmal in Deutschland und kennt daher die Kultur sowie die Struktur der Liga.“

FC Schalke 04
Timothee Kolodziejczak spielt jetzt für den FC Schalke 04. Foto: IMAGO / RHR-Foto

„Ich freue mich sehr darüber, dass ich nun auch offiziell ein Teil des Teams bin. Die Mannschaft hat mich von Beginn an super aufgenommen und direkt so integriert, als sei ich viel mehr als ein Gastspieler. Das hat mich beeindruckt“, sagt Timothée Kolodziejczak. „Wir haben wichtige Spiele vor der Brust und ich werde alles dafür geben, um die Partien so erfolgreich wie möglich zu bestreiten.“

S04 reagiert auf Verletzungswelle

Nach Marcin Kaminski, Ibrahima Cissé und Sepp van den Berg fehlt dem FC Schalke 04 in den nächsten Wochen auch noch Leo Greiml. Damit ist Maya Yoshida der einzig verbliebene gelernte Innenverteidiger im Kader von S04. Mit Timothee Kolodziejczak bekommt Schalke nun eine weitere Option in der Defensive.