Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: „Koreanischer Messi“ bricht Trainingslager ab – Führt ihn sein Weg jetzt direkt zum S04?

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

Der FC Schalke 04 ließ zu Beginn des Jahres 2000 seine Fans die Jahrhundertelf des Clubs wählen. Die Anhänger der Knappen wählten die besten Spieler aus 96 Jahren Vereinsgeschichte. Wir stellen Dir jeden einzelnen vor.

Kann der FC Schalke 04 wohlmöglich schon in Kürze den nächsten Transfer verkünden?

Das große Ziel von Dong-Gyeong Lee ist Deutschland. Da soll der „Koreanische Messi“, wie ihn seine Fans nennen, nun angekommen sein. Nicht auszuschließen, dass ihn sein Weg ins Ruhrgebiet zum FC Schalke 04 geführt hat.

FC Schalke 04: Ist der „koreanische Messi“ schon bald da?

Bei seinem Verein Ulsan Hyundai wird Dong-Gyeong Lee als Star gefeiert. Doch Südkorea soll nicht die letzte Station des 24-Jährigen sein. Sein Ziel: Europa. Seit geraumer Zeit wird dem FC Schalke 04 ein Interesse nachgesagt.

Kurz vor Ende des Transferfensters könnten sich der Pottklub und der versierte Spielmacher näherkommen. Zumindest geographisch sind sie das. Denn wie der koreanische Fußballbverband nun bestätigt hat, hat der offensive Mittelfeldspieler das Trainingslager mit der Nationalmannschaft in Dubai abgebrochen und sich nach Deutschland begeben.

FC Schalke 04: Lee zum Medizincheck in Deutschland

Der 24-jährige soll wegen eines Medizinchecks nach Deutschland reisen, um dort einen Wechsel perfekt zu machen. Um welchen deutschen Klub es sind handelt, geht aus der Meldung jedoch nicht hervor.

——————-

Noch mehr Meldungen zum S04:

FC Schalke 04: Ein Jahr zum Vergessen – wagt Ex-S04-Juwel jetzt hier den Neuanfang?

FC Schalke 04: Traum lebt! Ex-S04-Star nach Abgang vor großem Titelgewinn

FC Schalke 04: Ex-S04-Star erlebt Horror-Saison – DAS dürfte ihm jetzt Hoffnung machen

——————-

Allerdings könnten die Chancen gut stehen, dass es sich um den FC Schalke 04 handelt. Ist die Frage nur, wie tief der gebeutelte Pottklub für den Südkoreaner bereit ist, in die Tasche zu greifen. Spätestens am 31. Januar wissen die Fans es sicher. Denn dann ist Deadline-Day. (cg)