Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Klare Absage! Davon hält Schröder absolut nichts – „Macht dich nur kirre“

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958.

Die Saison biegt auf die Zielgerade ein. Der Aufstiegskampf ist an Spannung kaum zu überbieten – und mittendrin steckt der FC Schalke 04.

Am Wochenende trifft der FC Schalke 04 im Spitzenspiel der zweiten Liga auf Werder Bremen. Mit einem Sieg würde man die Tür zum Aufstieg ganz weit aufstoßen. Doch Rouven Schröder fängt den Hype um seine Mannschaft direkt wieder ein.

FC Schalke 04: Schröder will sich nicht ablenken lassen

Mit 56 Punkten thront Schalke 04 an der Tabellenspitze. Den Aufstieg hat die Mannschaft in der eigenen Hand. Bei noch vier verbleibenden Partien beginnen bei so manchem die Gedankenspiele: Wie viele Punkte braucht es noch, um am 15. Mai die Rückkehr ins Oberhaus feiern zu können?

Mit solchen Eventualitäten will sich Schröder aber nicht herumschlagen. „Ich bin überhaupt kein Freund davon“, antwortet er auf die Frage, ob sechs Punkte in den letzten vier Spielen reichen würden. „Solche Rechenspiele haben noch nie geholfen. Das macht dich nur kirre“, wiegelt er ab.

+++ FC Schalke 04: Stürmer sorgt für mächtig Furore – schnappt der S04 zu? +++

FC Schalke 04: Voller Fokus auf Bremen

Die Möglichkeit, den Vorsprung auf die Relegation mit einem Sieg auf mindestens fünf Punkte auszubauen, sei zwar „nice to have“, so Schröder. Rechnereien seien dennoch unangebracht. „Am Ende kommt es eh nicht so, wie man es sich ausmalt – sonst wäre es relativ einfach.“

———————————

FC Schalke 04 gegen Werder Bremen – Hier mehr zum Spiel:

——————————-

Stattdessen gelte es, den Fokus voll und ganz auf Werder zu legen. Drei Punkte gegen den Mitabsteiger aus der Bundesliga seien „der nächste Schritt“. Man müsse die Aufstiegsdiskussion nicht immer wieder neu aufleben lassen. „Das sind energieverschwendende Fragen.“

FC Schalke 04: Büskens pflichtet Schröder bei

Ähnlich sieht das auch Trainer Mike Büskens. Er betont, dass man wegen der Tabelle nicht anfange zu spinnen. „Am Ende entscheidet das, was auf dem Rechteck passiert“, bemüht er eine alte Fußballerphrase.

Anpfiff in der Veltins Arena ist am Samstag (23. April) um 13.30 Uhr. Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften 1:1. Eine krasse Fehlentscheidung sorgte auf Schalker Seite für jede Menge Wut (Hier mehr erfahren). (mh)