Schalke 04: Fan-Wut auf Schalke nach Pleite gegen Eintracht Frankfurt: „Das ist einfach nur Sch****“

Nach dem Schlusspfiff in Frankfurt stehen die Schalker ratlos vor dem Gästeblock.
Nach dem Schlusspfiff in Frankfurt stehen die Schalker ratlos vor dem Gästeblock.
Foto: imago

Frankfurt. Kippt die Stimmung beim FC Schalke 04? Nach der deutlichen 3:0-Niederlage gegen die Eintracht am Sonntagabend, hagelt es Kritik für das Team von Trainer Domenico Tedesco.

Selbst die eingefleischten Fans im Gästeblock brachten es nach Spielende in Frankfurt nicht über sich, ihr Team mit Applaus in die Länderspielpause zu entlassen.

Schalke 04 in Frankfurt überrollt: Fans wütend

Während die Eintracht-Fans ihre Mannschaft nach der überragenden Offensivleistung in der zweiten Halbzeit frenetisch feierten, war es für die Schalker Profis ein bitterer Gang vor den eigenen Anhang.

+++ Eiskalte Eintracht schockt Schalke 04: Sky-Experte Hamann kann Entscheidung in dieser Szene nicht begreifen +++

Die meisten Schalke-Fans straften ihr Team für die Leistung mit Schweigen ab. Doch der ein oder andere ließ seiner Wut freien Lauf. Wild gestikulierend beklagte so mancher Fan den mangelnden Einsatz der hochbezahlten Profis.

„Das kann man nicht schönreden“

Dabei hatte es am Engagement gegen den formstarken Europa-League-Teilnehmer nicht gelegen. Insbesondere in der ersten Halbzeit verteidigten die Knappen mit hohem Aufwand gegen die eiskalte Eintracht- Offensive.

+++Schock-Diagnose bei Mark Uth! Stürmer schwer verletzt +++

Doch ist einem Großteil der Anhänger nach dem Gewinn der Vizemeisterschaft im letzten Jahr einfach zu wenig. „Fakt ist : Der größte Wille nutzt rein gar nichts, wenn man den Ball nicht in das Netz bekommt. Willkommen im Tabellenkeller. Sorry, Fan oder nicht das kann man nicht mehr schön reden. Das ist einfach nur Scheiße. Jeder x- beliebige Mitarbeiter in irgendeiner Firma wäre schon arbeitslos“, wütet ein Schalke-Fan auf der Facebook-Seite von DER WESTEN.

Tedesco gesteht: Die zweite Halbzeit „war nix“

Auch der Schalker Trainer war unzufrieden mit der Leistung seiner Elf. Insbesondere nach dem Seitenwechsel.

Die zweite Halbzeit „war nix“, sagte Tedesco bei der Pressekonferenz nach dem Spiel. Hier kannst du den Spielbericht der Partie Eintracht Frankfurt gegen Schalke 04 nachlesen >>>

 
 

EURE FAVORITEN