Ex-Schalker Jermaine Jones provoziert vor Revierderby auf Instagram und erinnert an legendären Derbymoment - Raul gefällt das

Ex-Schalker Jermaine Jones (l.) ist im Derby-Modus.
Ex-Schalker Jermaine Jones (l.) ist im Derby-Modus.
Foto: imago/Sven Simon
  • Jermaine Jones ist im Revierderby-Fieber
  • Der Ex-Schalker postet sein legendäres Großkreutz-Foul auf Instagram
  • Er schwört mit einem Augenzwinkern: „Ich wollte ehrlich den Ball treffen“

Wenn das Derby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund ansteht, ist der ganze Ruhrpott elektrisiert. Und das Derbyfieber scheint sogar über den Atlantik bis in die USA anzustecken.

Eindeutig infiziert ist schon jetzt der ehemalige Königsblaue Jermaine Jones. Einen Tag vor dem Duell der Revier-Topklubs (Sonntag, 15.30 Uhr, live im Ticker) holte der US-Amerikaner auf Instagram einen legendären Derbymoment aus der Mottenkiste.

An dieses Foul an Kevin Großkreutz beim Derby vor fast genau sechs Jahren wird sich nicht nur das BVB-Urgestein und Schalke-Hassobjekt noch gut erinnern.

Auch die Fans der Knappen feierten den knallharten Mittelfeldspieler für den Tritt, der ihm völlig zurecht die Gelbe Karte einbrachte. Durch Aktionen wie diese erreichte der heute vereinslose Fußballer bei vielen Schalke-Anhängern Legendenstatus.

------------------------------------

• Mehr Derby-Themen:

Der große Schalke- und BVB-Check: Wer gewinnt das Derby?

FC Schalke 04 stichelt gegen Borussia Dortmund! Dieses „Hilfsmittel“ ist BVB-Fans ein Dorn im Auge

• Top-News des Tages:

„Der war wie von Sinnen!“ Fiesta-Fahrer (18) zwingt Lkw mit Manöver auf A4 zum Halten, bedroht Fahrer mit Jagdmesser - langer Stau

Ex-BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang: Wie sein Luxusauto zur großen Problem-Karre wird

-------------------------------------

„It’s almost time, I loved these games!!!“ (Bald ist es soweit, ich habe diese Spiele geliebt), schreibt die 36-jährige Kampfmaschine dazu und schwört mit einem Augenzwinkern: „I really tried to get the ball“ (Ich hab ehrlich versucht, den Ball zu treffen).

So gerne sich die Schalker an diese Szene erinnern, so ungern werden sie an das Spiel zurück denken. Das Heim-Derby am 14. April 2012 verloren die Gelsenkirchener nämlich 1:2 gegen den späteren Double-Sieger aus Dortmund.

 
 

EURE FAVORITEN