Gelsenkirchen

Bei FC Schalke 04 gegen RB Leipzig gab’s eine Stadion-Durchsage mit Kult-Potenzial: „Hömma Kollege, ich weiß nicht, was mit dir los ist!“

Die Schalke-Fans durften über eine kuriose Durchsage lachen.
Die Schalke-Fans durften über eine kuriose Durchsage lachen.
Foto: imago/Moritz Müller

Gelsenkirchen. Es steht noch 0:0, hochgespannt warten alle Schalke-Fans auf das erste Tor ihrer Knappen in der neuen Bundesligasaison.

Eigentlich kein Moment für Lacher. Doch Schalkes Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann schafft es, die ganze Arena zum Grölen zu bringen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Pannen-Festival bei Sky! Bundesliga-Fans gehen am 1. Spieltag auf die Barrikaden

Startelf des FC Schalke 04 gegen RB Leipzig: Tedesco vertraut wieder Konoplyanka – Burgstaller nicht im Kader

FC Schalke 04: Atsuto Uchida drängt offenbar auf S04-Abschied

-------------------------------------

Per Durchsage weist er einen Stadionbesucher auf einen kuriosen Fauxpas hin: „Hömma Kollege, ich weiß nicht, was mit dir los ist. Der Motor läuft, der Schlüssel steckt. Meld dich mal bei uns!“, witzelt Oberschulte-Beckmann ins Mikrofon.

Der Fahrer mit einem Gelsenkirchener Kennzeichen hatte es auf dem Weg ins Stadion wohl äußerst eilig.

Im April sorgte Oberschulte-Beckmann schon für große Augen auf Schalke. Die Durchsage damals im Europa-League-Spiel gegen Ajax Amsterdam: „Andreas, meld dich mal zuhause. Ich glaub, du bist Vater geworden.“

 

EURE FAVORITEN