Veröffentlicht inFussball

Real setzt auf Damen-Unterwäsche

Neue Geldquelle für Real Madrid: Der spanische Rekordmeister lässt offenbar eine Kollektion von Slips und BHs im Vereinslook produzieren.

Auf der Suche nach zusätzlichen Merchandising-Erlösen ist der spanische Nobelklub Real Madrid auf eine reizvolle Marktlücke gestoßen: Damen-Unterwäsche. Die Königlichen lassen nach Angaben der Real nahe stehenden Zeitung Marca derzeit von einer Markenfirma eine spezielle Kollektion von Slips und BHs im Real-Look produzieren, die ab März auf dem Markt kommen soll.

Über die erhofften Erlös-Ziele der Madrilenen, die momentan 100 Millionen Euro jährlich aus dem Verkauf von Fan-Artikeln einnehmen, machte die Zeitung keine Angaben.