Veröffentlicht inFussball

Julian Nagelsmann: Überraschende Entscheidung! Irre Wende bahnt sich an

Bahnt sich im DFB-Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann eine spektakuläre Wende an? Es wäre eine große Überraschung.

u00a9 IMAGO/ActionPictures

Das ist der DFB-Kader für die EM 2024

Das ist der Kader, mit dem Bundestrainer Julian Nagelsmann die Heim-EM 2024 angehen wird.

Die Europameisterschaft rückt näher und noch immer sind nicht alle Entscheidungen getroffen worden. Julian Nagelsmann beispielsweise muss bis Freitag um Mitternacht (7. Juni) seinen finalen Kader bekanntgeben.

Ein Spieler muss Julian Nagelsmann dabei noch aus seinem vorläufigen Angebot streichen. Laut einem Bericht könnte es dabei ausgerechnet einen Torwart treffen. Dabei hatte der Bundestrainer zuletzt noch betont, dass er alle vier Keeper mitnehmen würde.

Julian Nagelsmann: Irre Wende?

Damals sagte Julian Nagelsmann bei der Verkündung des vorläufigen Kaders noch: „Wir werden mit vier Torhütern in die EM gehen.“ Die vier Keeper, die er nominiert hat, sind Manuel Neuer (FC Bayern), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Oliver Baumann (TSG Hoffenheim) und Alexander Nübel (VfB Stuttgart).


Auch interessant: DFB-Team schaut ganz genau hin! Gruppengegner hat das gleiche Problem


Nun scheint es aber einen der Torhüter zu treffen, die nicht mit zur EM fahren werden. Laut einem Bericht der „Bild“ soll Nübel Streichkandidat Nummer eins sein. Demnach hätte der DFB am Freitagmorgen die Rückennummern für das Testspiel gegen Griechenland (7. Juni, 20.45 Uhr) übermittelt. Als einziger Torhüter hatte Nübel dabei keine Nummer zugewiesen bekommen.

Neuer hatte als Stammkeeper die Nummer 1, ter Stegen die 22 und Baumann die 12. Nur Nübel fehlte. Ist das schon ein Indiz dafür, dass er nicht dabei ist?

Nübel lässt aufhorchen

Nübel selbst äußerte sich im Interview mit „T-Online“ und erklärte, dass die Chancen groß sind, dass er der Streichkandidat sein könnte. „Es kann sein, dass das noch passiert. Um ehrlich zu sein, weiß ich es einfach nicht“, sagte der Torhüter. Zudem sei für ihn klar, „dass auf Feldspieler-Positionen während eines Turniers eben mehr gewechselt wird als hinten im Tor. Vielleicht sagt sich Julian (Nagelsmann, Anm. d. Red.) jetzt kurz vor dem Start, dass ihm doch drei Keeper reichen, weil er auf dem Feld eine größere Flexibilität haben will.“


Mehr Nachrichten für dich:


Bereits am Donnerstag verriet der Bundestrainer, dass er wisse, wen er aus dem Kader streichen werde. Einen Namen nannte er dabei allerdings nicht. Er wolle aufgrund möglicher Verletzungen diese Entscheidung nicht vorzeitig verkünden.