Veröffentlicht inFussball

Jürgen Klopp: „Mache den Job nicht mehr“ – diese Worte fliegen dem Ex-BVB-Trainer jetzt um die Ohren

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Mit dem FC Liverpool hat Jürgen Klopp in der abgelaufenen Saison zwei große Titel verpasst: die Champions League und die Premier League. In einem Herzschlag-Finale verpassten die Reds die englische Meisterschaft und mussten sich wenig später Real Madrid im Finale der Königsklasse 0:1 geschlagen geben. Immerhin konnte Liverpool den Pokal und den Ligapokal gewinnen.

Für die nächste Saison wollen der FC Liverpool und Jürgen Klopp wieder auf dem Transfermarkt ordentlich einkaufen. Dabei fliegen dem Ex-BVB-Coach jetzt einige Aussagen aus 2016 heftig um die Ohren.

Jürgen Klopp regte sich über Pogba-Wechsel auf

Für rund 105 Millionen Euro wechselte Paul Pogba 2016 von Juventus Turin zu Manchester United und war bis dato der teuerste Transfer der Fußball-Geschichte. In der Fußball-Welt sorgte der Wechsel natürlich für reichlich Diskussion.

————————–

Das ist Jürgen Klopp:

  • Geboren am 16. Juni 1967
  • Als Spieler u.a. für den 1. FC Pforzheim, RW Frankfurt und den 1. FSV Mainz 05 aktiv
  • Nach seiner Spielerkarriere begann er umgehend als Trainer bei den Mainzern
  • Mit Klopp gelang der erste Bundesliga-Aufstieg der Geschichte
  • Anschließend wurde er mit dem BVB zwei Mal Meister und einmal DFB-Pokalsieger
  • 2015 übernahm er den FC Liverpool
  • Führte den Klub zum Champions-League-Titel und zur ersten Meisterschaft nach 30 Jahren

————————–

Auch Jürgen Klopp äußerte sich zum Mega-Transfer. „Wenn man einen Spieler für 100 Millionen Euro holt und er sich verletzt, dann geht alles den Bach runter. An dem Tag, an dem Fußball so aussieht, mache ich den Job nicht mehr“, hatte Klopp über den Wechsel gesagt. Aussagen, die ihn jetzt wieder einholen. Denn auch der FC Liverpool plant jetzt einen Hammer-Transfer.

Am Montag (13. Juni) hat Benfica Lissabon den sich anbahnenden Wechsel von Darwin Nunez zum FC Liverpool offiziell bestätigt. Wie der portugiesische Traditionsklub mitteilte, wurde eine Einigung bezüglich des Transfers des Stürmer-Stars erzielt.

Jürgen Klopp und Liverpool mit 100-Mio.-Transfer

Die feste Ablöse beläuft sich auf 75 Millionen Euro und könnte noch mit Bonuszahlungen auf mehr als 100 Millionen Euro steigen, was Nunez zum teuersten Liverpool-Einkauf der Geschichte machen würde.

——————————

Mehr Fußball-News:

——————————

Nunez soll im Laufe des Tages seinen Medizincheck absolvieren und anschließend einen Vertrag bis 2028 unterschreiben. In der vergangenen Saison erzielte er in 41 Pflichtspielen 34 Tore.

In den englischen Medien werden die Klopp-Aussagen seitdem immer wieder zitiert. Ob er seinen Job tatsächlich nicht mehr machen wird, ist zu bezweifeln. Schließlich hat der Ex-BVB-Coach seinen Vertrag in Liverpool erst bis 2026 verlängert. (oa)