DAZN: Nächster Hammer im Anmarsch? DAS würde Sky hart treffen

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Hier kannst du die Bundesliga, CL und EM schauen

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Hier kannst du die Bundesliga, CL und EM schauen

Wo läuft was? Die Verteilung der Fußball-Übertragungsrechte kann etwas verwirrend sein. Wir verschaffen euch einen Überblick.

Beschreibung anzeigen

DAZN will mehr! Nach und nach sichert sich der Streaming-Anbieter immer mehr Rechte an Sportübertragungen. Besonders auf den lukrativen Fußballmarkt hat es das Unternehmen abgesehen.

Zuletzt gelang DAZN mit den exklusiven Rechten für die Serie A in Italien ein Coup. Und schon steht anscheinend das nächste Projekt ins Haus. Konkurrent Sky würde das bis ins Mark treffen.

Macht sich DAZN nun auch auf dem englischen Markt breit?

Champions League, Bundesliga, Serie A – in den vergangenen Monaten hat sich DAZN bei der Rechtevergabe bedeutender Fußball-Wettbewerbe immer weiter ins Rampenlicht gespielt. Der Leidtragende war in diesem Fall stets Sky, das viele Rechte verlor.

Nun könnte sich der nächste brisante Streit anbahnen. Wie James Rushton Rushton, Vizechef bei DAZN, in einem Interview mit der Nachrichtenagentur „Reuters“ verriet, hat es der Anbieter auch auf den englischen Markt und die Premier League abgesehen.

-----------

Das ist DAZN:

  • Streaming-Anbieter für Livesport
  • Seit 2016 in Deutschland empfangbar
  • Für den deutschsprachigen Raum hält DAZN unter anderem Übertragungsrechte an der Bundesliga, der Champions League oder auch der National Football League (NFL)
  • Ab der Saison 2021/2022 werden alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga exklusiv live übertragen

------------

Die Übertragungsrechte auf der Insel könnten das nächste Ziel sein. „Sobald die Ausschreibung draußen sind, werden wir sie uns angucken“, stellt er klar. Im Heimatland des Fußballs werden die Karten nach der kommenden Saison neu gemischt.

+++ DAZN lässt Bombe platzen! Entscheidung im Rechte-Poker gefallen +++

Die globale Plattform gebe DAZN die Möglichkeit, schnell in neue Märkte einzusteigen oder auch zu expandieren. Neben England würde man auch nach Möglichkeiten in Ländern wie Frankreich oder Spanien gucken.

Verlust von England-Rechten wäre für Sky ein schwerer Schlag

Der Verlust der Rechte an der Premier League auf dem englischen Markt würde Sky bis ins Mark treffen. England ist die Heimat des Pay-TV-Giganten. Sollte man auch hier dem Kampf gegen DAZN verlieren, wäre das ein schwerer Schlag.

---------------

Weitere Nachrichten zu DAZN, Sky und Co.:

DAZN: Hammer bahnt sich an! Geht der Streamingdienst jetzt DIESEN Schritt?

Sky kündigt große Neuerung an – DAS ist jetzt möglich

Sportstudio (ZDF): Rudi Völler macht brutale Prognose – „Das Schlimmste, was dem Fußball passieren kann“

----------------

Derzeit muss sich das britische Sky bereits die Übertragung mit BT Sports und Amazon teilen. 128 Livespiele laufen auf Sky, 52 bei BT Sports und 20 Partien beim Amazon. Das Bieten für die neue Rechteperiode (2022 bis 2025) soll in einigen Monaten beginnen.

In Deutschland startete DAZN 2016 und hatte damals die Rechte für die Premier League auf dem deutschen TV-Markt. Doch seit 2019 überträgt wieder Sky in Deutschland die vermeintlich stärkste Liga der Welt.

Konkurrenz für Sky und DAZN?

Könnte es neben Sky und DAZN in Deutschland bald noch einen Anbieter geben? Mit ServusTV drängt ein weiteres Unternehmen auf den Markt. Hier alle Infos! (mh)