Veröffentlicht inBVB

Nachwuchs bei Jürgen Klopp

0028310456-0056086347.JPG
Foto: REUTERS

Marcel Schmelzer wurde in Mainz zum fünften Mal verwarnt und fehlt gegen Hoffenheim. Sonntag ersetzt ihn Geburtstagskind Dede. Kevin Großkreutz, Tamas Hajnal und Jakub Blaszczykowski droht mit jeweils vier Gelben Karten weiter eine Sperre.

Personalien: Der junge BVB-Franzose Damien Le Tallec war im Abschlusstraining am Freitag auf die Schulter gefallen, in der er sich Ende Oktober eine Schultereckgelenksprengung zugezogen hatte. Er fällt mehrere Wochen aus. Felipe Santana hatte die Dienstreise nach Mainz mit Meniskus-Beschwerden nicht angetreten. Er will aber Sonntag in Hoffenheim wieder im Kader stehen.

So sieht die Trainingswoche aus: Montag haben die Borussen frei, Dienstag wird auf dem Rasen von Brackel um 15.30 Uhr trainiert. Mittwoch finden die Einheiten um 10 Uhr und um 15.30 Uhr stattt, Donnerstag und Freitag jeweils um 15.30 Uhr.

Der BVB trauert um Zoltan Varga. Der ehemalige Borusse war am Freitag im Alter von 65 Jahren in Budapest während eines Fußballspiels gestorben. Varga wechselte als erster Ungar zum BVB und agierte von 1974 bis 1976 als Mittelfeld-Regisseur. In 53 Spielen für die Borussen gelangen ihm zehn Tore.

Pech für Florian Kringe: Der an Hertha BSC Berlin ausgeliehene Borusse zog sich am Samstag drei Minuten nach seiner Einwechslung erneut einen Mittelfußbruch zu. Kringe muss operiert werden. Die Saison ist damit beendet und er kehrt im Sommer zum BVB zurück. Sein Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2012.

Erst ab 15.39 Uhr feuerte ein Teil der mitgereisten Dortmunder Fans am Samstag ihre Mannschaft an. Vorher verweigerten sie die Unterstützung und lasen Zeitung. Mit der Aktion demonstrierten die Fans gegen ihrer Meinung nach zu harte Strafen, die die Deutsche Fußball-Liga zuletzt gegen Fans von Berlin und Köln verhängt hatte.

Jakub Blaszczykowski gedachte der Flugzeug-Katastrophe, die sein Heimatland geschockt hatte, indem er im Mainz mit Trauerflor auflief.

Der Deutsche Fußball-Bund hatte einen Beobachter nach Mainz geschickt: U21-Bundestrainer Rainer Adrion schaute sich seine Nationalspieler Mats Hummels, Marcel Schmelzer, Kevin Großkreutz und Sven Bender an.

Im Haus Klopp gibt es Nachwuchs: Jürgen Klopp und Gattin Ulla Klopp haben das Hunde-Welpen „Emma“ adoptiert. Die kleine Hündin bleibt damit der BVB-Familie erhalten, stammt sie doch aus dem Wurf einer ungeplanten Hunde-Schwangerschaft im Hause Zorc.

Lucas Barrios äußert sich weiterhin nicht zu seinen WM-Plänen mit Paraguay. Der argentinische Stürmer des BVB, der gerade die Staatsbürgerschaft seines Mutterlandes erhalten hat, wartet auf eine offizielle Anfrage aus dem südamerikanischen Land.

Das Klopp-Zitat des Tages:

„Wenn man in Dortmund die Stadiontore öffnet, kommen mindestens 70000 Zuschauer. Da muss nicht mal eine Spiel stattfinden.“

(Jürgen Klopp im ZDF-Sportstudio über die Begeisterung rund um seinen Arbeitgeber Borussia Dortmund)