Doppelpass (Sport 1): Reif-Warnung an den BVB – DANN wird das Haaland-Theater zu einem echten Problem

Marcel Reif findet im Doppelpass (Sport 1) mahnende Worte.
Marcel Reif findet im Doppelpass (Sport 1) mahnende Worte.
Foto: imago images/Kirchner-Media/teutopress

Die Zukunft von Erling Haaland bei Borussia Dortmund beschäftigte am Sonntag auch die Experten-Runde im Doppelpass (Sport 1).

Während es aus der Doppelpass-Runde einige kritische Worte in Richtung Haaland-Berater Mino Raiola gab, warnte Marcel Reif den BVB vor einem ganz anderen Problem.

Doppelpass (Sport 1): Reif erinnert an Lustlos-Profis

Der Kampf um den Norweger geht weiter. Während die Dortmunder unmissverständlich klargemacht haben, dass der Stürmer in diesem Sommer nicht zum Verkauf steht, wird Raiola nicht müde, seinen Spieler ins Schaufenster zu stellen.

Der Star-Berater hatte zuletzt erneut Real Madrid und den FC Barcelona als mögliche Wechselkandidaten ins Spiel gebracht. Ebenso wird spekuliert, dass Haaland beim Verpassen der Champions League selbst kein Interesse mehr habe, in Dortmund zu bleiben.

-------------------

Die Gäste im Doppelpass:

  • Volker Struth, Geschäftsführer der Berateragentur „Sports360“
  • Lena Goeßling, Bundesliga-Spielerin des VfL Wolfsburg
  • Jean-Julien Beer, Chefreporter beim „Weser-Kurier“
  • Marcel Reif, Sport1-Experte
  • Alfred Draxler, Sport1-Experte

--------------------

Muss der BVB ihn dann verkaufen? Sport-1-Experte Marcel Reif glaubt, dass Dortmund kleinstes Problem wäre. Zu Raiola meint er: „Der macht sein Ding und die Dortmunder kennen ihn lange“, meint er zu den Aussagen des Beraters.

Problematisch würde es bei einer anderen Sache. „Das wird ein großes Thema, wenn Haaland auf die Aubameyang- und die Dembélé-Schiene abgleiten würde“, warnt der jahrelange Kommentator. Die beiden exzentrischen Profis, hatten sich aus Dortmund weggestreikt.

+++ Doppelpass (Sport 1): Insider tritt Diskussionen los – „Als ob!“ +++

„Die haben Terz veranstaltet und den Verein zum Wahnsinn getrieben“, so Reif. Am Ende sah sich der BVB gezwungen, die beiden Profis zu verkaufen. Reif glaubt nicht, dass Dortmund – aus finanzieller Sicht – aktuell gezwungen wäre, Haaland zu verkaufen.

Doppelpass (Sport 1): Auch der BVB ist nicht zu unterschätzen

Daran ändere sich aus seiner Sicht auch nichts, wenn es für den Pokalfinalist es nur in die ungeliebte Europa League schaffen würde. Jean-Julien Beer gibt außerdem zu bedenken: „Raiola und Haalands Vater sollten einen Fehler nicht machen, nämlich den BVB zu unterschätzen.“

---------------------------------

Weitere Nachrichten zum Doppelpass:

Doppelpass (Sport 1): Nagelsmann-Berater räumt mit Gerüchten auf – „Das ist ein Märchen“

Doppelpass (Sport1): Experten bei Edin Terzic sicher – „Weder für Verein noch für Trainer fruchtbar“

Doppelpass (Sport 1): Gute Nachrichten für beliebtes TV-Format!

---------------------------------

Er verweist auf die Verhandlungen mit Manchester United im letzten Sommer, als Dortmund den Engländer nicht ziehen ließ. Der Engländer zeigte anschließend, dass es auch ohne Streik und schlechte Laune weitergehen kann.

Jetzt sorgte Jadon Sancho allerdings wieder mal für Aufsehen. In den Sozialen Netzwerken teilte er ein Video, das bei einigen Fans für Unmut sorgte. Hier erfährst du mehr! (mh)