Ex-BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang veröffentlicht geheimes Arsenal-Dokument – und ärgert damit seine Mitspieler

Wie bei Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang erlaubt sich auch beim FC Arsenal den einen oder anderen Spaß.
Wie bei Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang erlaubt sich auch beim FC Arsenal den einen oder anderen Spaß.
Foto: imago/Sportimage - Instagram/Pierre-Emerick Aubameyang

London. Pierre-Emerick Aubameyang kann’s einfach nicht lassen. Der frühere Stürmer von Borussia Dortmund hat seine Teamkollegen mal wieder aufs Korn genommen.

Bei Instagram veröffentlichte der 29-Jährige die geheimen Sprintwerte aus dem Arsenal-Training.

Wenig überraschend: Pierre-Emerick Aubameyang führt die Liste mit einem Wert von 10,01 an. Dabei erreichte er 97 Prozent seiner persönlichen Maximalgeschwindigkeit.

Wie bei Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang albert im Training

Auf Platz 3 liegt ebenfalls ein ehemaliger Spieler von Borussia Dortmund. Sokratis schaffte einen Speed-Wert von 9,59, was 96 Prozent seiner Maximalgeschwindigkeit entspricht.

Hauptaugenmerk legte Pierre-Emerick Aubameyang auf seinen Kumpel Matteo Guendouzi, der mit einem Wert von 8,97 auf dem drittletzten Platz im Mannschafts-Ranking liegt. Der Franzose erreichte in dieser Einheit gerade mal 93 Prozent seines Maximal-Speed.

+++ Michael Schumacher – Langjähriger Manager Willi Weber packt aus: „Nach langer Trauer abgeschlossen!“ +++

„Nur 93 Prozent“, schrieb Aubameyang augenzwinkernd: „Da ist aber noch viel Luft nach oben.“

------------------

Mehr Themen:

------------------

Auch Mkhitaryan und Özil sprinteten mit

Henrikh Mkhitaryan ist der dritte Ex-Dortmunder auf der Liste. 97 Prozent seiner Maximalgeschwindigkeit bedeuteten einen Wert von 9.14 und Platz 11 in der Einheit, an der 17 Spieler teilnahmen.

Auch Mesut Özil ist gelistet. Der Ex-Nationalspieler liegt mit einem Wert von 9,35 im Mittelfeld der Gruppe.

Pierre-Emerick beim FC Arsenal

Ende Januar wechselte Pierre-Emerick Aubameyang für 63,75 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum FC Arsenal. In 16 Pflichtspielen für Arsenal erzielte er bisher zehn Treffer.

Zuvor hatte er sich bei Borussia Dortmund zum Weltklasse-Stürmer entwickelt. 2013 war der Gabuner für eine Ablöse von 13 Millionen Euro von AS Saint-Etienne zu Dortmund gewechselt. In 213 Partien für die Schwarzgelben traf Aubameyang 141 Mal. Sein größter Erfolg bei der Borussia war der Gewinn des DFB-Pokals im Jahr 2017. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN