Borussia Dortmund: Üble Vorwürfe nach Transfer-Hammern - „Wie kann man nur sowas machen?“

Borussia Dortmund: Können die Dortmunder in der kommenden Saison wieder feiern?
Borussia Dortmund: Können die Dortmunder in der kommenden Saison wieder feiern?
Foto: imago images

Bei Borussia Dortmund feiert man nach der Transfer-Offensive von Manager Michael Zorc. Im Rest der Republik scheint sich so langsam die Angst vor der neuen BVB-Offensive rund um die Neuzugänge Thorgan Hazard und Julian Brandt breit zu machen.

Knappe 75 Millionen Euro soll Borussia Dortmund für eben jene Hazard und Brandt und Außenverteidiger Nico Schulz auf die Konten von Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim überwiesen haben.

Borussia Dortmund: Diesen üblen Vorwurf muss sich der BVB nun anhören

Damit kaufte der BVB den Klubs damit jeweils absolute Leistungsträger aus dem Gefüge. Klar, dass die Fans der Vereine da auf die Barrikaden gehen. Ebenso klar, dass der Vorwurf, den die Dortmunder einst dem FC Bayern München machten, nun wie ein Boomerang zurückkommt.

„Der BVB kauft die Konkurrenz und oder die Liga kaputt“, tönt es von allen Seiten.

+++ Eishockey-WM: Deutschland - Tschechien LIVE - Hier alle Highlights und Infos +++

Ob die Bundesliga wohl nächstes Jahr noch Bestand hat?

Unwahrscheinlich, dass die Bundeliga ab der kommenden Saison die Segel streichen wird, nur weil der BVB drei Mittzwanzigjährige neu in sein Team geholt hat. Und doch, mit den Spielern holt sich Borussia Dortmund deutlich mehr offensive Variabilität in sein Spiel.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ Borussia Dortmund auf Einkaufstour – BVB holt nächsten Nationalspieler +++

+++ Borussia Dortmund: Auch Thorgan Hazard unterschreibt – so lustig verkündet der BVB den Transfercoup +++

+++ Nationalmannschaft: Ohne BVB-Star Mario Götze – Trio kehrt zurück +++

+++ Borussia Dortmund: Mario Götze mit schockierenden Aussagen – „Die Polizei beschützte das Haus meiner Eltern“ +++

-------------------------------------

Der Verein stärkt durch den Transfer von Nico Schulz aber auch DIE Schwachstelle des BVB-Teams. Die Außen. Sollte also Achraf Hakimi noch ein Jahr an der Strobelallee bleiben, dürfte der BVB die schnellste Außenzange der Liga in seinen Reihen haben.

Macht Borussia Dortmund die Meisterschaft wieder so spannend?

Zudem, und das muss in die Berechnungen mit einbezogen werden, konnte der BVB die drei Transfers mit dem Verkauf von Christian Pulisic an den FC Chelsea nahezu ausgleichen.

+++ Borussia Dortmund: Neue BVB-Doku auf Amazon – das müssen Fans zur neuen Doku-Serie wissen +++

Die BVB-Fans dürfen sich also auf eine spannende kommende Saison freuen. Vielleicht wird es mit der neuen Mannschaft ja auch mal wieder etwas mit der Meisterschaft.

 
 

EURE FAVORITEN