Dortmund

Borussia Dortmund: Raphael Guerreiro stinksauer über Gerücht – „Hören Sie auf, falsche Informationen zu verbreiten!“

Bleibt Raphael Guerreiro bei Borussia Dortmund?
Bleibt Raphael Guerreiro bei Borussia Dortmund?
Foto: imago images / Kirchner-Media

Dortmund. Seit Wochen schwelt das Gerücht über einen möglichen Abgang von Raphael Guerreiro bei Borussia Dortmund.

Der BVB will den Europameister gerne halten, verlangt von ihm dafür aber eine Vertragsverlängerung – denn sonst wäre Raphael Guerreiro nächsten Sommer ablösefrei zu haben.

Doch der Portugiese hat sich bislang nicht entschieden, weder für noch gegen Borussia Dortmund – und wehrt sich nun wütend über verbreitete Neuigkeiten aus der Gerüchteküche.

Borussia Dortmund: Raphael Guerreiro sauer über Gerücht

Ein angeblicher Interessent für Guerreiro soll Paris Saint-Germain sein. Das Nachrichten-Portal „Paris United“, das Nachrichten über den französischen Meister bietet, will nun neue Informationen über den Stand der Dinge wissen.

Via Twitter berichtet „Paris United“, dass am Samstag ein Treffen von PSG-Sportdirektor Leonardo mit Beratern von Guerreiro stattfinden soll. Auch der Profi selbst soll dabei sein.

Guerreiro, der sonst nur äußerst selten twittert, brachte das derart auf die Palme, dass er dazwischen grätschte.

„Falsch!“, schreibt der 25-Jährige auf Französisch. „Ich antworte selten, aber bitte hören Sie auf, falsche Informationen weiterzugeben!“

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Borussia Dortmund: Mit diesem Kniff leitete Favre in Köln die Wende ein

Borussia Dortmund buhlt um Mega-Talent aus Frankreich – von IHM ist der BVB „komplett überzeugt“

• Top-News des Tages:

Berlin: Gefangene posten heimlich Fotos ihres Knast-Essens bei Twitter – du glaubst nicht, wie es aussieht

Whatsapp: Vorsicht! Wenn du DAS auf der App machst, kannst du dich strafbar machen

-------------------------------------

Eine klare Ansage des Portugiesen, der das Medium in die Schranken weist.

Ein weiteres Transfergerücht irritiert derzeit die Fans von Borussia Dortmund. Dieses Mal geht es um einen möglichen Zugang. Hier alle Infos >>>

Raphael Guerreiro: Durchstarter nach Verletzungsmisere

Raphael Guerreiro kam 2016 vom FC Lorient zum BVB, wurde wenige Wochen nach seiner Unterschrift und noch vor seinem Debüt Europameister mit Portugal.

In Dortmund war der 25-Jährige zunächst von andauernden und immer wiederkehrenden Verletzungen geplagt. In der letzten Saison bewies der Flügelspieler dann aber, wie wertvoll er sein kann.

 
 

EURE FAVORITEN