Borussia Dortmund: Sancho zu Manchester United? Englischer Reporter will BVB-Star fragen, doch das endet peinlich

Lucien Favre: Seine Karriere

Seit 2018 ist Lucien Favre Trainer bei Borussia Dortmund. Wir werfen einen Blick zurück auf seine bisherige Karriere.

Beschreibung anzeigen

Manchester United und Jadon Sancho - dieses Theater begleitet Borussia Dortmund schon lange.

In wenigen Tagen endet das Transferfenster und damit die Frage, ob Jadon Sancho Borussia Dortmund doch noch verlassen könnte. Die BVB-Bosse hatten dazu immer klar gestellt: „Nein, Jadon bleibt!“ In England, wo Sancho vor allem mit Manchester United in Verbindung gebracht wird, will man sich damit nicht so recht abfinden und hofft, dass es bis zum 5. Oktober doch noch die Transfer-Sensation gibt.

Borussia Dortmund: Engländer hoffen noch auf Sancho-Sensation

Dass Sancho gegen die Bayern krank fehlte, nährte da nur neue Spekulationen. „Sky Sports News“-Reporter Gary Cotterill hatte sich extra in Dortmund erkundigt und beinahe traurig in die Heimat berichtet, dass die Wechselgerüchte im Umfeld von Borussia Dortmund mit Kopfschütteln quittiert wurden. „Sie lachen darüber, dass wir in England immer noch an diesen Wechsel glauben“, erklärte Cotterill.

--------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Manchester blitzt erneut wegen Sancho ab – holen sie nun ausgerechnet IHN?

BVB erhöht Zuschauerzahl für nächstes Heimspiel – das musst du wissen, wenn du dabei sein willst

Borussia Dortmund: Fans verwundert – spielt dieser BVB-Flop bald beim FC Barcelona?

------------

Dazu passt ein kurioser Vorfall, von dem Ex-Profi und TV-Experte Jan Aage Fjortoft auf Twitter berichtet.

„Mister Sancho - bleiben Sie oder gehen Sie?“

Ein englischer Journalist habe diese Woche gefragt: „Mister Sancho - bleiben Sie oder gehen Sie?“

Das einzige Problem: es war nicht Sancho, es war ein anderer Dortmund-Spieler, den der Journalist befragen wollte, berichtet Fjortoft und fügt scherzhaft hinzu: „Taxi!!!!“

+++ Borussia Dortmund: Fans hören bei Supercup Geräusch im TV – sofort kommen schlimme Erinnerungen hoch +++

Weitere Details zu der Interview-Panne nannte der norwegische TV-Experte nicht.

Ex-United-Star fordert Verstärkungen

Derweil forderte Ex-United-Star Darren Fletcher in einem Interview „drei bis fünf“ Neuzugänge für Manchester United. Einer könnte ein guter Dortmunder Bekannter werden. >>> Was dran ist am Gerücht um Dembele, liest du hier.

Letztes Angebot für Sancho

Manchester United hatten in den vergangenen Tagen wohl ein erstes und letztes offizielles Angebot bei Borussia Dortmund abgegeben. Der BVB habe allerdings ohne zu zögern gleich abgewunken. Alle Infos dazu findest du hier!

 
 

EURE FAVORITEN