Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund sucht schon Ersatz – darf ER im Sommer gehen?

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Müssen sich die BVB-Fans von einem langjährigen Spieler verabschieden? Immer mehr kristallisiert sich ein Sommer-Umbruch von Borussia Dortmund heraus. Seit zehn Jahren läuft man Bayern München in der Liga hinterher. Damit soll endlich Schluss sein.

Dafür will der künftige Sportdirektor Sebastian Kehl den Kader überarbeiten und neue Spieler holen. Das bedeutet aber auch, dass so mancher Altstar Borussia Dortmund verlassen könnte. Das scheint auch für Raphael Guerreiro zu gelten.

Verlässt Guerreiro Borussia Dortmund nach sechs Jahren?

Seit 2016 steht der Linksverteidiger beim BVB unter Vertrag. Rund sechs Jahre nach seiner Verpflichtung könnte es nun zum Abschied kommen. Wie „Sport 1“ erfahren haben will, gehört Guerreiro zu den Kandidaten, die Dortmund bei einem guten Angebot verlassen dürften.

Wie Reporter Patrick Berger im Podcast „Die Dortmund-Woche“ berichtet, würden sich die Bosse gesprächsbereit zeigen. Wie hoch das Angebot sein müsste, bleibt aber im Dunkeln. Guerreiros Marktwert wird derzeit auf 35 Millionen Euro (via Transfermarkt) geschätzt. Sein Vertrag läuft 2023 aus. Für ihn und den BVB wird es aus Zukunftssicht ein entscheidender Sommer.

Borussia Dortmund wird mit mehreren Spielern in Verbindung gebracht

Guerreiro besticht als Abwehrspieler zwar durch seinen Offensiv-Drang, allerdings hat er auch regelmäßig mit Verletzungen zu kämpfen. Das könnte seine Dortmunder Zukunft beeinflussen. Dazu passt, dass dieser Tage gleich mehrere Gerüchte um neue Linksverteidiger bei Borussia Dortmund aus dem Boden sprießen.

+++ Erling Haaland: Entscheidung bahnt sich an! Top-Klub gewinnt wohl das Rennen +++

Zum einen soll es Kontakt zwischen dem BVB und Gladbachs Ramy Bensebaini geben. Der wechselte kürzlich seine Berateragentur und strebt einen Wechsel an (Hier gibt es alle Infos zu dem Gerücht). Zudem soll auch Stuttgarts Borna Sosa ein Kandidat sein.

Borussia Dortmund: Auch sie dürfen gehen

Mit seiner Situation steht Guerreiro nicht allein da. Mehrere Spieler dürfen den Verein wohl verlassen. Zu ihnen sollen neben Emre Can und Julian Brandt auch Guerreiros Positions-Kollege Nico Schulz gehören.

————————————-

Nachrichten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Nach Reyna – jetzt droht auch diesem BVB-Star das Saisonaus!

Borussia Dortmund: Irres Gerücht um Real-Star! Ist ER beim BVB bald mit seinem Bruder vereint?

Borussia Dortmund: Statt Schlotterbeck – ist dieser Bundesliga-Star beim BVB ein Thema?

———————————–

Vom einstigen DFB-Trio hatte sich Borussia Dortmund bei der Verpflichtung mehr erhofft. Nun will man die hohen Gehälter am liebsten einsparen (Hier mehr erfahren). (mh)