Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Alles nur ein Trick? Leipzig-Coach wittert BVB-Finte

Borussia Dortmund: Alles nur ein Trick? Leipzig-Coach wittert BVB-Finte

Borussia Dortmund: Alles nur ein Trick? Leipzig-Coach wittert BVB-Finte

Borussia Dortmund: Alles nur ein Trick? Leipzig-Coach wittert BVB-Finte

Marco Rose: Das ist die Karriere des neuen BVB-Trainers

Erfolgscoach Marco Rose und Borussia Dortmund sind sich einig. Der 44-Jährige wird Cheftrainer des BVB. Doch wie gelang ihm der Weg zum Profi-Trainer? Wir stellen euch seine Karriere vor.

Es ist DAS Topspiel des 28. Spieltags: Borussia Dortmund empfängt RB Leipzig im ausverkauften Signal-Iduna-Park.

Vor der Partie kündigte Cheftrainer Marco Rose an, dass Erling Haaland am Samstag (2. April, 18.30 Uhr) gegen den Tabellenvierten wohl nicht rechtzeitig fit wird. RB-Coach Domenico Tedesco will sich jedoch von Borussia Dortmund nicht beirren lassen und bereitet sich dennoch auf einen Einsatz des BVB-Stars vor.

Borussia Dortmund: Alles nur ein Trick?

„Wir planen, dass er spielt, und er wird auch spielen. Da brauchen wir nicht drumherum zu reden“, sagte Tedesco am Donnerstag auf der Pressekonferenz: „Das ist ein Topspiel. Nicht nur für uns, auch für sie. Da wird alles dran gesetzt, dass er spielt – und er wird spielen. So bereiten wir es vor.“

———————————————

Die nächsten Pflichtspiele von Borussia Dortmund:

  • 2. April, 18.30 Uhr: RB Leipzig (Heim)
  • 8. April, 20.30 Uhr: VfB Stuttgart (Auswärts)
  • 16. April, 15.30 Uhr: VfL Wolfsburg (H)
  • 23. April, 18.30 Uhr: Bayern München (A)

———————————————

Zuvor hatte BVB-Trainer Marco Rose erklärt, dass der Norweger für die Partie am Samstag „sehr fraglich“ sei. Das Mannschaftstraining am Donnerstag ging ohne den Stürmer über die Bühne. Fällt Haaland tatsächlich aus?

Der 21-Jährige war am Dienstag beim Länderspiel gegen Armenien (9:0) nach zahlreichen Fouls verletzt auswechselt worden. „Er ist einmal komplett umgeknickt, der Fuß ist geschwollen, dick und blau“, so Rose.

Borussia Dortmund: RB-Coach Tedesco glaubt an BVB-Finte

Trotz dieser Faktenlage will Tedesco auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. „Wenn wir davon ausgehen, dass er nicht spielt, und dann spielt er, ist es ja ein bisschen negativ und schlecht“, sagte er.

—————————–

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

———————————

„Wenn er dann nicht spielt, dann spielt er eben nicht. Ich verstehe die Thematik, ich verstehe die Personalie. Aber trotzdem ist es so: Dortmund ist nicht nur Haaland. Da könnte ich jetzt nochmal sechs, sieben im Offensivbereich aufzählen, um die wir uns auch Gedanken machen.“

+++ Borussia Dortmund: Präsident will BVB-Coach nicht mehr gehen lassen! SO reagiert Rose +++

Sollte Haaland spielen, müsste das gesamte Team helfen, um den Stürmer aufzuhalten, „indem wir als Mannschaft gut stehen, indem wir gut anlaufen, gut pressen“, so Tedesco: „Und indem wir versuchen, dem Spieler nicht die nötige Tiefe zu geben. Seine Stärken sind bekannt. Er attackiert gerne die Tiefe, er ist schnell unterwegs und im Konterspiel brandgefährlich.“

Borussia Dortmund: Besondere Rückkehr ins Signal-Iduna-Park für Tedesco

Für Tedesco ist es zudem eine besondere Rückkehr ins Signal-Iduna-Park. 2017 hatte der Ex-Schalke-Coach „das geilste Spiel“ seiner Karriere (Hier mehr dazu). (oa)