Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Bayern nimmt BVB-Star ins Visier – dieser Transfer wäre ein herber Schlag

Die Fans von Borussia Dortmund müssen jetzt ganz stark sein. Ein Leistungsträger könnte in der kommenden Saison für Bayern München auflaufen.

u00a9 IMAGO/Sven Simon

Borussia Dortmund: 5 Spieler, die viel zu früh verkauft wurden

Die Verantwortlichen beim BVB schaffen es immer wieder junge talentierte Spieler an Land zu ziehen. Doch manchmal traute Borussia Dortmund auch seiner eigenen Spürnase nicht. Hier sind fünf Talente, die der BVB zu früh ziehen ließ – und es heute bitter bereut.

Nach der Länderspielpause gastiert Borussia Dortmund beim deutschen Rekordmeister in München. In den vergangenen Jahren gab es für Schwarz-Gelb bei den Bayern wenig zu holen. Auch in diesem Jahr sind die Hausherren der klare Favorit.

Die Bayern-Bosse werden bei dem Bundesliga-Topspiel aber wohl auch auf einen Akteur von Borussia Dortmund etwas genauer achten. Linksverteidiger Alphonso Davies wird die Münchener im Sommer wohl verlassen – kommt Ian Maatsen als Nachfolger?

Borussia Dortmund: Bayern sucht Davies-Nachfolger

Schon seit einigen Wochen hält sich das Gerücht, dass Davies nach der Saison zu Real Madrid wechseln wird. Der Kanadier hat bereits eine Vertragsverlängerung ausgeschlagen, eine Trennung im Sommer ist wahrscheinlich. Im Falle eines Davies-Abgangs müssten die Bayern einen neuen Linksverteidiger verpflichten – kommt dieser ausgerechnet vom BVB?

Mit Maatsen hat Schwarz-Gelb im Winter einen echten Top-Linksverteidiger verpflichtet. Der Niederländer ist im Januar auf Leihbasis nach Dortmund gekommen und überzeugt seither auf ganzer Linie. Der Youngster brauchte kaum Eingewöhnungszeit und entwickelte sich rasch zum Leistungsträger und Fan-Liebling.

++ Borussia Dortmund: DFB-Neuling macht sich über BVB-Stars lustig – Füllkrug reagiert sofort ++

Maatsen spielt sich mit seinen Auftritten im BVB-Dress immer mehr ins Rampenlicht. Das große Problem für die Westfalen: Man verfügt über keine Kaufoption. Der FC Chelsea wollte den Niederländer nur ohne entsprechende Klausel verleihen.

Eberl und Co. heiß auf Maatsen?

Das lockt natürlich einige andere Top-Klubs an. Ein möglicher Interessent für Maatsen: der FC Bayern. Nach Informationen der britischen Nachrichtenwebsite „HITC“ soll der deutsche Rekordmeister den BVB-Akteur auf dem Radar haben, falls Davies den Verein nach Ablauf der Saison verlassen sollte.


Weitere News:


Fakt ist: Maatsen verlängerte im Zuge seiner Leihe zu Schwarz-Gelb seinen Vertrag bei Chelsea. In dem neuen Arbeitspapier soll eine Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro verankert worden sein. Wer diese im Sommer zieht und Maatsen von einem Wechsel überzeugen kann, dürfte den Zuschlag für den 22-Jährigen bekommen. Aus Sicht des BVB wäre es wohl der Super-GAU, sollte Maatsen in der kommenden Saison tatsächlich für die Münchener auflaufen.