Veröffentlicht inBVB

Bei Borussia Dortmund aussortiert: Wechselt dieser Ex-BVB-Star zurück in den Pott?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Er war einst als Riesentalent zu Borussia Dortmund gewechselt, konnte sich beim BVB aber nie nachhaltig durchsetzen und wurde dann aussortiert. Kehrt er nun in den Ruhrpott zurück?

2011 war der damals 18-Jährige von 1860 München zu Borussia Dortmund gekommen. Er galt als großes Mittelfeldtalent und sollte perspektivisch in die Fußstapfen von Nuri Sahin treten, der den BVB 2011 in Richtung Real Madrid verlassen hatte. Mit dem BVB wurde das Mittelfeld-Juwel anschließend Meister und Pokalsieger. Doch allzu viel Spielzeit bekam es nicht.

Bei Borussia Dortmund aussortiert: Jetzt zurück ins Ruhrgebiet?

Und so folgte eine zweijährige Leihe zum VfB Stuttgart. Auch dort blieb ihm der große Durchbruch verwehrt. 2016 endete für ihn das Kapitel beim BVB. Borussia Dortmund verkaufte ihn für 1,5 Millionen Euro an Lazio Rom.

Spätestens jetzt werden BVB-Fans vermutlich wissen, um wen es geht: Moritz Leitner. Nach seiner Zeit bei Borussia Dortmund versuchte der Mittelfeldspieler sein Glück bei Lazio, beim FC Augsburg, bei Norwich City und zuletzt beim FC Zürich. Nirgendwo konnte er Fuß fassen.

Seit dem 1. Juli ist Leitner vereinslos. Auf der Suche nach einem neuen Verein führt eine Spur ins Ruhrgebiet, berichtet die WAZ. Demnach sei Rot-Weiss Essen an dem mittlerweile 29-Jährigen interessiert. RWE soll jedoch nicht einzige Drittligist sein, der heiß auf Leitner ist. Auch sein Jugendverein 1860 München habe die Fühler nach ihm ausgestreckt (mehr zu dem Transfergerücht findest du hier bei der WAZ).

——————–

Mehr zu Borussia Dortmund:

——————–

Ex-BVB-Star Leitner vor wegweisender Entscheidung

Ganz egal, ob Leitner sich am Ende für RWE, 1860 oder einen anderen Verein entscheidet: Allmählich wirkt es, als ob die nächste Station für den Mittelfeldspieler die letzte Chance sein könnte, um doch noch mal durchzustarten. Schließlich wird Leitner im Dezember 30 Jahre alt.

Wer weiß – vielleicht findet der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund im Herbst seiner Karriere ausgerechnet im Ruhrgebiet sein großes Glück.

Borussia Dortmund: Terzic nimmt sich Spieler nach Werder-Pleite zur Brust – „Brutal dämlich“

Dortmund verliert gegen Werder Bremen ein gewonnen geglaubtes Spiel. Nach dem Spiel macht Edin Terzic seinem Frust Luft und geht mit seinen Spielern hart ins Gericht. (Hier die Stimmen zur BVB-Niederlage)(dhe)